Hilfe. Sperre vom Arbeitsamt umgehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz einfach, lasse dich beim Arbeitsamt beraten. Das sind keine Unmenschen die helfen gerne wenn es um dererlei Probleme geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jobcenter haben einmal in der Woche nachmittags für Berufstätige geöffnet, da kannst Du ohne Termin hingehen und Dich beraten lassen. Bin mir sicher, dass man Dir positiv entgegen kommen wird, weil Du sehr bemüht bist. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir ärztliches Attest geben und mit dem gehste zum Arbeitsamt bevor du kündigst. Die sagen dir dann schon ob das genügt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dafür brauchst du eine schriftliche Bescheinigung deines Arztes das das weiterarbeiten dort deiner Gesundheit schadet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir meiner Meinung nach einen Anwalt holen. Ich weiß ja nun nicht, ob du dir das leisten kannst, aber sinnvoll wäre das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Summergirl2019
30.11.2016, 19:56

Naja eigentlich nicht, aber ich denke ich gehe jetzt dort hin. Denn ich bin der Meinung das es auch nicht ungestraft bleiben darf 

0

Wenn du beweisen kannst, dass du dort gemobbt  wirst, dann hast du einen triftigen gesundheitlichen Grund, das Arbeitsverhältnis aufzukündigen, wonach du nicht gesperrt wirst. Anwalt trotzdem sehr empfehlenswert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?