Frage von Narydel, 20

Hilfe Sozialpädagogik.. könnt ihr mir bitte helfen Was bedeutet für euch Bindung?

Danke im Voraus

Antwort
von InsertCoolName, 8

Die emotionale Verbundenheit der Eltern mit ihrem Kind. Nach der Bindungstheorie von John Bowlby ist der Mensch mit quasi-instinktiven Verhaltensssystemen ausgestattet, die die Reproduktion der Spezies sichern. In Zusammenhang mit der Eltern-Kind-Beziehung sind dabei das Bindungsverhalten des Säuglings ("attachment") und sein Gegenstück, das elterliche Fürsorgeverhalten ("bonding") von besonderer Bedeutung. Ausgehend von einer angeborenen Bereitschaft des Säuglings, bei ausgewählten Bezugspersonen Schutz und Trost zu suchen, entwickelt sich "attachment" im Verlauf des ersten Lebensjahres als äußeres Reaktionsmuster des Kindes auf den tatsächlichen oder den drohenden Verlust einer Bezugsperson und deren mentale Repräsentation als internes Arbeitsmodell. In bezug auf die Bindungsqualität lassen sich nach Bowlby und Mary Ainsworth sichere, unsicher-vermeidende und unsicher-ambivalente Bindungsbeziehungen unterscheiden und bei Kleinkindern mit der Fremden-Situation ("strange situation"), bei Erwachsenen mit Hilfe des Adult-Attachment-Interviews erfassen (Bindungsforschung).
Die emotionale Verbundenheit der Eltern mit ihrem Kind entwickelt sich im Verlauf des Zusammenseins von Eltern und Kind während einer längeren ruhigen Wachheitsphase des Neugeborenen kurz nach der Geburt und äußert sich in spontan ausgeführten elterlichen Verhaltensweisen wie dem liebevollen Berühren des Körpers mit Fingerspitzen und Handflächen, dem Blickkontakt, dem Anlächeln, dem Auf-den-Arm-Nehmen und Halten des Kindes und dem emotionalen Zu-ihm-Sprechen. Die Vermutung, daß es sich dabei um einen Prägungsprozeß handelt, ließ sich wissenschaftlich zwar nicht stützen, experimentelle Untersuchungen konnten aber zeigen, daß ein früher Erstkontakt die Eltern-Kind-Bindung und die psychische Entwicklung des Neugeborenen positiv beeinflußt. Dies impliziert die Notwendigkeit zur Schaffung optimaler Bedingungen für einen Eltern-Kind-Kontakt in der Peri- und frühen Postnatalzeit (Rooming-in, Pränatale und Perinatale Psychologie).

http://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/bindung/2401

Hoffe, ich konnte helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten