Frage von MultiUser, 90

Hilfe soll ich meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann Abbrechen und eine neue beginnen wenn möglich, wenn ja welchen?

Hey Leute kurz zu mir : Ich bin 23 Jahre alt und besitze die Mittlere-reife mit dem Fächern Deutsch 2, Mathe 1 und Englisch 3. Jetzt zu meinem Problem : Ich habe dieses Jahr eine Ausbildung im Einzelhandel bei ALDI angefangen, doch merke ich das mir dieser Beruf 1. kein Spaß macht 2.man wirklich nur unter Stress ist 3. diese Ausbildung nichts bringt Außer Rückenschmerzen. Meine Frage an euch, könnt ihr mich vom Gegenteil Überzeugen oder für welchen Beruf sollte ich mich für nächstes Jahr bewerben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DougundPizza, 49

Du arbeitest ein Monat...ich kann dir gleich sagen der Unterhaltungsfaktor in einer Ausbildung ist eher gering^^

Such dir jetzt aktiv eine andere Stelle wenn du sie hast, kannst du locker in der Probezeit kündigen. Oder du machst ein Fachabi würde sich noch lohnen zu alt bist du noch nicht.

Antwort
von Gerneso, 46

Du solltest erst mal weiter machen es sei denn Du hast ein konkretes anderes Ausbildungsangebot fest (Unterschriebener Vertrag).

Du bist jetzt schon eher alt für einen Azubi und hast "nur" Mittlere Reife und ansonsten einen Lebenslauf der untermauert, dass Du weder Durchhaltevermögen noch Zielstrebigkeit besitzt.

Du wirst keine große Auswahl an Angeboten mehr haben.

Daher Zähne zusammen beißen und alles daran setzen die Ausbildung erfolgreich zu meistern. Kündigen kannst Du immer noch, wenn Du eine neue Ausbildungstelle gefunden hast. Du kannst Dich um eine solche auch bewerben während Du die aktuelle Ausbildung fortsetzt.

Kommentar von Falkensinn ,

mit 23 zu als Azubi  o.O ??

Kommentar von Gerneso ,

Ja, mit 23 eine Ausbildung starten ist nicht jung. Im Besonderen wenn man nur Realschulabschluss (den man mit 16 in der Tasche hat) vorweisen kann! 

Da muss man bereits 7 Jahre Leerlauf erklären. Kein guter Lebenslauf.

Antwort
von herakles3000, 19

Spaß  ist kein Kriterium um eine Ausbildung  abzubrechen.

2 Deine rücken schmerzen könne normal sein wen dir niemand zeigt wie man zb richtig hebt außerdem mus sich dein Körper daran gewöhnen andere müssen zb 8-9 stunden  dazu auch noch am Stück stehen zum schweren heben. nach  maximal 3 Monaten sollst du keine schmerzen durch die Arbeit haben und stress hast du in jedem Beruf.Wen doch gehe zum Arzt das kann auch was anderes dann sein

Antwort
von herzilein35, 47

Reis dich zusammen und mache deine Ausbildung fe fertig. Spaß hin oder her ist egal. Hinterher kannst du immer noch machen was dir Spaß macht.

Kommentar von herzilein35 ,

Ich habe auch alles durch ubd zwar auserbetrieblich gezwungen

Antwort
von Lumpazi77, 29

Das Leben ist kein Ponyhof und den wirklichen Spaß bei der Arbeit kannst Du Dir abschminken.

Fazit:

Mache Deine Ausbildung bis zum bitteren Ende, Du hast danach gute Aufstiegschancen !

Antwort
von duckman, 27

Hast du dann nicht gestern erst mit der Ausbildung begonnen?

Antwort
von MultiUser, 22

Nein bin seit 1 Monat dabei duckman. Ich glaube bis auf Gerneso und DougundPizza hat sich keiner die Frage bis zum Schluss durch gelesen. Ich bitte euch um Produktive antworten DANKE!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten