Frage von olipol, 60

Hilfe Selbstmordgedanken unterdrücken?

Hallo

Also ich muss hier in Berlin eine Nachprüfung schreiben um in die 12 zu kommen ich habe geübt bis zum umfallen aber ich habe Angst es nicht zu schaffen. Ich habe kein Plan B nichts wenn ich s nicht Schaffe bin ich einfach verloren. Mein Vater meinte wenn ich es nicht schaffe dann mich ich TOT. Ich glaub das soll ein indiz dafür sein das ich mich umbringen soll. Meine Mutter meinte auch wenn du es nicht schaffst bist du verloren und sie würde mich aus dem Haus schmeißen. Was soll ich machen morgen ist die Prüfung bereits. Ich habe echt angst ich will mich nicht umbringen müssen ,weil ich noch Leben will aber ich habe anscheinend keine Wahl mehr. Ich brauche euren Rat was ich tuen soll wenn das schlimmste Passiert.

Antwort
von OSophieS, 24

Okay, also ich würde als erstes sagen: Keine Panik!

So, wie du es geschildert hast, mache ich mir eher weniger Gedanken darum, dass du an der Prüfung wegen deines Wissens scheitern könntest. Zuallererst solltest du eine Stufe runter fahren. Das erste, was du dir klar machen solltest, ist: Du kannst die Prüfung schaffen. Du hast dir den Arsch zum lernen aufgerissen und heute ruhst du dich gut aus, schläfst gut im weichen Bett und entspannst ne Runde. Bei mir hilft eine gute Playlist im Ohr beispielsweise.

Panik schieben und sich mit "Was wäre wenn" zu quälen bringt überhaupt nichts, wie du mir sicher zustimmen wirst.

Und mach die bitte noch eines klar: Selbst wenn die Prüfung nicht so gut ausfällt, ist damit dein Leben mit Sicherheit nicht einfach vorbei. Du lebst hier in einem wunderbaren Land, in dem du ausreichend Möglichkeiten bekommst; selbst ohne jeden Plan. Die Prüfung lässt sich mit Sicherheit irgendwie wiederholen oder extern nachmachen. Und selbst wenn nicht findest du auch ohne einen Plan anständige Alternativen.

Und auch Schulen lassen mit etwas Glück auch mit sich verhandeln=))

Alles wird gut! Ich wünsch dir morgen viel Glück! =))

OSS

Antwort
von RuedigerKaarst, 12

Hallo,
eine missglückte Nachprüfung ist noch lange kein Grund um Selbstmord zu begehen.
Lösungen würde es bestimmt immer geben.

Dass Deine Eltern dich so unter Druck stzen verstehe ich nicht.
Sie sollten eher schauen, dass geholfen eird und sollten eigentlich wissen, dass Druck Stress auslöst und einiges dann noch schlechter läuft.
Was sind das für Eltern?

Lerne gleich noch ein bisschen, dann entspann dich und geh zeitig schlafen, damit Du morgen fit bist.

Du wirst es schon schaffen, aber Du solltest duch beruhigen.

Und falls nicht, Shit happens.
Es gibt mehrere Wege um an Ziel zu kommen.

Viel Glück und alles Gute!

Antwort
von FelinasDemons, 25

Echt jetzt?
Dann bring dich nicht um,wenn du leben willst!
Geh zum Jugendamt nachdem du die Prüfung geschrieben hast. Du kannst in ein betreutes Wohnen. Von solchen Eltern sollte man sofort weg.

Kommentar von olipol ,

Ich bin schon 18 da werde ich denke ich mal obdachlos

Kommentar von FelinasDemons ,

Gibt's da niemanden bei dem du unterkommen kannst? Und was machst du schulisch zurzeit genau? Es gibt immer eine Möglichkeit wenn du wirklich leben willst wirst du schon etwas finden. Definitiv. Ich kenn deine Lage nicht genau,weshalb ich dir nicht viel raten kann.

Antwort
von xGuterNamex, 26

Das schlimmste wird nicht passieren, wenn du nicht so pessimistische Gedanken führst. Falls doch, dann nimm', wenn du rausgeschmissen wirst, wenigstens deinen PC mit, dann kannst du vielleicht Pro Gamer werden und so dein Cash verdienen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten