Hilfe! Rosen befallen, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach Dir eine einfache Seifenlauge fertig. Einfache Cremeseife in Wasser lösen und besprühe die Pflanzen an den befallenen Stellen damit. Die Läuse sterben durch die Lauge, der Pflanze macht es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit diesen dürftigen Angaben wirst du keine verlässliche Antwort bekommen.

Beschreib erst mal: wo steht die Rose (Kübel, Freifläche, ...), Pflanzsituation halbschattig, sonnig, ...

Da können viele Faktoren zusammen kommen. Um dir hier helfen zu können, muss man viel mehr Angaben bekommen. Es hilft dir nicht wirklich, wenn du den Namen eines Mittels an die Hand bekommst. Wenn die Rose falsch steht, ist das für die Katz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orangee
28.05.2016, 00:02

Hallo Ispahan, vielen Dank für Deine Antwort. Der große Rosenbaum steht bei mir im Halbschatten direkt an meinem Schuppen und reicht bis zum Dach. Die anderen stehen ziemlich weit von diesem Baum weg und sind in einem kleinen Blumenbeet und sind weniger hoch. Alle Rosen sind echt schön wenn sie wachsen aber momentan sind viele Knospen übersät mit Läusen und können nicht blühen. Um welche Rosensorten es sich handelt kann ich als Gartenlaie gar nicht sagen. Die Blumen wurden vom Vorbewohner angepflanzt. und wieso kann ich hier keine Bilder mehr versenden :-( Vielen Dank für deine Unterstützung. Orangee

0
Kommentar von Orangee
28.05.2016, 12:22

Das mach ich gleich heute! Lieben Dank 😍

0

Gegen Mehltau hilft Vollmilch+Wasser im Verhältnis 1 : 10 und Läuse sind lebendes Vogelfutter, die muss man nicht unbedingt bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orangee
28.05.2016, 17:33

danke. Das werde ich gleich ausprobieren

0

zuerst solltest du feststellen von was deine Rosen befallen sind! Mehltau ist ein Pilzbefall und wird anders bekämpft wie Blattläuse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dir per Express Marienkäfer schicken, die helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
27.05.2016, 17:45

Nur leider nicht gegen die Pilzerkrankung :-(

0

Was möchtest Du wissen?