Frage von Annalena1002,

HILFE! Ritzsucht! was nun?

Ich bin 14 und ritze mich seid einem jahr!
mein Ex-freund hat mir damals unfrewillig heroin gespritz! wenn ich die spritze nicht wollte hat er mich geschlagen und an denn haaren durch ganze zimmer gezogen.
Er hat gesagt wenn ich einem davon erzähle dann bringt er mich und dem denn ich es gesagt habe um.
Und wenn ich schluss gemacht hätte wäre ich tot denn er wohnte nur zwei häuser weiter!
jetzt ist er vor zwei monaten nach berlin gezogen und jetzt habe ich das problem was ich nicht wahr haben wollte das ich nach ritzen süchtig bin! Und bald ist es Sommer und man sieht das extrem was kann ich Tun??

Antwort von quietscheratsch,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest Dir dringend Hilfe suchen. Diese Hilfe findest Du sicher auch in Deinem Ort. In fast jeder Stadt gibt es Beratungsstellen.

Gegen Deinen Ex-Freund solltest Du auch vorgehen, bevor er bei einem anderen Mädchen genau so weitermacht.

Alternativen zum ritzen nennt man Skills . 

In diesem Forum kannst Du Dich anmelden und Dich dort mit Leidesgenossen austauschen.

Deine Narben und Verletzungen gehören versorgt, bestenfalls bei einem Arzt! Der Arzt hat Schweigepflicht und Du hast nichts zu befürchten!

Alternativ und wenn Du nicht zum Arzt gehst, findest Du hier Tipps zur Wundversorgung .

Hilfe und die Wege zur Therapie sowie wichtige Infos findest Du auf dieser Seite: <a href="http://rotelinien.de/" target="_blank">http://rotelinien.de/</a>

Du solltest Dich möglichst schnell darum kümmern, da die Therapieplätze leider sehr knapp sind und Du mit einer längeren Wartezeit rechnen musst.

Ich wünsche Dir viel Glück! LG
Antwort von Rechercheur,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh zu einem Arzt und lass dich zu einem Psychologen überweisen.

Und zeig den Typen an.

Antwort von Geisterstunde,

1. Geh zum Arzt und lass Dich wegen einer Therapie beraten.

 

2. Zeig den Typen an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten