Frage von RamonChecker, 37

Hilfe, Problem mit dem Leben?

Ich habe echt ein scheiss Problem und hab auch schon oft versucht es zu verdrängen aber es geht einfach nicht.
Ich habe früher mit 12 mit dem Zocken angefangen.
Das Problem war das ich mich irgendwann nur noch in der Welt des Zockens befand und immer weniger raus gegangen bin.
Schule-Zocken
Schule-Zocken
usw.
Jetzt hab ich mitlerweile eine Ausbildung und ich weiß nicht ob ihr das versteht aber das Reallife ist quasi langweilig für mich und hab schon so selbstmord gedanken weil ich glaube die leute in meiner aktuellen berufsschule merken diese "unkonzentriertheit" und es nervt einfach nur noch...ausserdem haben meine eltern und ich sehr oft streit,aber nicht so einen harmlosen sonder manchmal hab ich mich auch mit meinem vater geboxt und bin unter den tisch und hatte angst vor ihm(14-15 jahre war das) mit 16(aktuelles alter) auch noch 2x und bin echt am verzweifeln.
Ich habe einen Todeskreislauf in meinem Leben und ich weiß nicht wie ich den rausbekommen soll...
Versuche ihn mal zu erklären:
Berufsschule:
-Ich=Unkonzentriert-Müde-Nicht richtig da
-Andere=Merken das?!?!?!
-Ich=Denke drüber nach ob die das merken
-Ich:Kann auch keine lauten geräusche in meinem beruf ab
...Weiter möchte ich jetzt nicht drüber reden..
Dann noch der streit+Nachdenken+Zocken=Müde und leute ich bin jeden Tag am verzweifeln an meinem leben.. :(
Ich habe echt einfach nur angst :(
Leute ich könnte hier soviel reinschreiben aber ich vergesse alles son bisschen..
Ich hab schon überlegt zum psychater zu gehen,medikamente zu schlucken oder mich umzubringen LEUTE BITTE HELFT MIR ICH WILL RICHTIG LEBEN :(

Zu mir:
Männlich/16

Antwort
von betterthanever, 12

Wieso hast du damals angefangen zu spielen? Hattest du damals schon ein Problem? Du musst versuchen, die Ursache dafür herauszufinden! Das Leben ist ein Geschenk und kann wunderschön sein! Versuche das Spiel einfach zu löschen und gehe in deiner freien Zeit spazieren, lerne reale Leute kennen und habe Spaß! Mach dich nicht abhängig! DU hast dein Leben in der Hand. Mach das Beste daraus! Mach dich un-abhängig! Viel Erfolg.

Lg

Antwort
von Mignon5, 10

Deine Probleme könnte man hauptsächlich unter "Pubertät" zusammenfassen. Das ist völlig normal. Während dieser Zeit haben fast alle Jugendlichen erhebliche Probleme mit ihren Eltern. Sobald deine Pubertät vorbei ist, wirst du dich wieder besser mit deinen Eltern verstehen!

Allerdings sind deine "Kämpfe" mit deinem Vater nicht in Ordnung. Er darf keine Gewalt gegen dich anwenden, du allerdings auch nicht gegen ihn!

Ich denke, du solltest ganz dringend zum Psychologen gehen und dich behandeln lassen. Möglicherweise bist du spielsüchtig und kommst deshalb in diverse Probleme! Wahrscheinlich ist deine Spielsucht auch ein Grund für die Probleme mit deinen Eltern.

Antwort
von Mamue1968, 8

Schau mal hier, die sind echt super : www.nummergegenkummer.de

wenn es telefonisch nicht klappt, dann per E - Mail oder Chat !

Geht auch anonym und kostenlos !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community