Frage von Gothic1003, 42

Hilfe! Ohrtunnel bluttet?

Moin moin, Ich habe mir ausversehen das Ohr von 4 auf 8 mm dehnen lassen und später (ca. nach 30 min einen 6mm Plug rein gemacht da es zu weh tat.

Es hat stark geblutet aber es hat sich wieder etwas zusammen gezogen auf ich schätze mal 6,5 mm

FRAGE: Wie soll ich weiter vorgehen? Tunnel so lassen und die kruste heilen lassen mit dem Tunnel drin oder lieber täglich drehen und sowas?

Desinfiziere es natürlich morgens und am Abend und 3 weitere male über den tag Verteilt.

Danke im Voraus!

Antwort
von XxApocxX, 29

Aus versehen ja klar .

Die ungedult wird sofort bestraft. Ich seh schon einen neuen blowout aufziehen.

Sofort auf die alte größe vom Plug gehen gehen. Eher noch eine Nummer kleiner vor deinem "versehen" . Das muss erstmal verheilen und dann erst in kleinen Schritte dehnen.


Kommentar von XxApocxX ,

Hier mal eine anschauliche Erklärung

https://www.youtube.com/watch?v=a15XAgRU3go

Antwort
von Schocileo, 34

Wie kann man denn ein Ohr AUSVERSEHEN von 4mm auf 8mm dehnen??
Was du jetzt tun solltest.. verantwortungsvoller mit deinem Körper umgehen aufjedenfall. Und vielleicht nen Piercer drüber schauen lassen, vielleicht kann der ja noch was von dem armen Ohr retten.. dir ist aufjedenfall was eingerissen

Antwort
von TorDerSchatten, 42

Tunnel drin lassen und NICHT drehen. Durch das Drehen wird der Wundkanal immer wieder aufgerissen

Kommentar von Gothic1003 ,

OK, danke aber wie ist es, wenn die Kruste am Tunnel fest klebt? geht es dann nicht wieder auf?

Kommentar von MikaMikachu ,

Ich würde jetzt einfach mal hoffen, dass du kein Silikon zm Dehnen hernimmst, also kann die Kruste eigentlich nicht am Tunnel festwachsen.

Das bisschen angeklebte Kruste löst sich beim Duschen oder einem Kochsalzbad, was sich bei solchen Verletzungen übrigens immer empfiehlt, von selbst. Da kannst du es auch kurz mal bewegen, ansonsten besser nicht anfassen.

Wenn du den trocken durchdrehst reisst es aber wieder auf, ja.

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 13

Wie kann man denn ausersehen einen 4mm dehnschritt machen/machen lassen?
Hat das ein piercer gemacht? Wenn ja such dir bitte einen kompetenten der weiß wie man vernünftig dehnt und nicht so einen inkompetenten Metzger.
Am besten titanschmuck reinmachen und dann auch am besten in der ausgangsgrösse die du vor diesem dehnschritt hattest, also wieder 4mm, damit es nicht unter Spannung steht und hoffentlich gut abheilt

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 25

Ach du meine Güte, sich mal im Vorherein über das richtige Vorgehen zu informieren, ist nicht so dein Ding oder? Du machst so ziemlich alles falsch was man falsch machen kann. Ab zum Piercer, damit er sich diesen Schlamassel mal anschauen und beurteilen kann, was noch zu retten ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community