Frage von millalive, 35

Hilfe :o Ist meine Katze krank?

Hallo :/
Ich habe eine Katze 2 Jahre alt BKH. Sie ist eine sehr zutrauliche Katze :) allerdings gibt sie manchmal komische Geräusche von sich und hat leichten Durchfall... ich weis nicht ob das normal ist aber ihre Zunge ist auch sehr oft drausen :/ Nun meine Frage ist das normal ? Natürlich seid ihr keine Ärzte aber ein Rat wäre sehr nett :) ein. Tierarzt Termin haben wir allerdings erst in 4 Wochen .. bin etwas besorgt
Mit freundlichen Grüßen
Liv

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 19

Durchfall ist nie gut, eine herausgestreckte Zunge ist für mich immer das erste Anzeichen, daß etwas mit Zähnen oder Zahnfleisch nicht in Ordnung ist.

Was fütterst Du? Vielleicht hilft eine Umstellung des Futters schon gegen den Durchfall, ansonsten ist Tartar das Mittel der Wahl. Möglichst kein Trockenfutter. Und bei allem ist es egal, ob es sich um eine stinknormale Hauskatze oder eine BKH oder sonstige Rasse handelt. Deine Katze gehört zum Tierarzt.

Einen Termin in 4 Wochen???? Entschuldige, aber das glaubst Du doch selbst nicht. Geh zu einem anderen Tierarzt, damit die Maus keine bleibenden Schäden bekommt. Das wird ja wohl möglich sein.

Kommentar von millalive ,

Danke für die schnelle Antwort ich rufe sofort bei einem andren Tierarzt an wir kaufen ihr nur hochwertiges nassfutter Trockenfutter mag sie nicht . Hab auf youtube und Google gesehen dass eine herausgestreckte zu auch da ist wenn sie sich entspannt könnte hinkommen denn sie hat die Zunge nie drausen wenn sie unter Druck ist

Kommentar von Negreira ,

Ja, es gibt auch Katzen, die die Zunge rausstrecken. Selten, aber ich hatte mal einen dicken schwarzen Kater, der sah zu lustig aus. Da war auch nichts mit den Zähnen. Er schielte dazu auch noch ein bißchen, und eine Bekannte von der Zeitung hat ihn mal als Titelbild für die HörZu genommen.

Du siehst, es muß nichts heißen, genauso wenig, wie der Durchfall. Trotzdem ist es immer ein Zeichen, auf das man achten muß. Wenn es nicht am Futter liegt, war es vielleicht zu kalt? Zu warm? Vergiß nicht, ihr ausreichend Wasser hinzustellen.

Deine Katze ist mit 2 Jahren eigentlich noch zu jung, um ein "Zahnschwein" zu sein, aber ich denke, daß es besser ist, Du läßt eher drübersehen. Manchmal hilft es sehr gut, den TA zu wechseln, damit habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Viele sind sehr eingefahren mit ihren Behandlungen.

Mein Paul (schon mindestens 13) hat z. B. einen chronischen Herpes im Hals, bekommt alle paar Monate eine Spritze vom Arzt und hat dann wieder Ruhe. Der hat öfters Durchfall und auch die Zunge guckt manchmal raus (erst vorhin noch, als wir zusammen ein Mitttagschläfchen gemacht haben). Dann weiß ich, daß wieder Doc-Time angesagt ist. Außerdem riecht er extrem aus dem Schnäuzchen. Ansonsten ist er topfit, düst durch die Wohnung, frißt wie verrückt.

Ich möchte Dich nicht beunruhigen, meine aber nur, daß ein früherer Arztebesuch besser ist. Alles Gute für Deine Miez!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten