Frage von Cl4dis, 229

Wer weiß Hilfe bei Nackenschmerzen? (Kann nicht aufstehen.)

Ich liege grade im Bett und habe Nackenschmerzen. an sich nichts Schlimmes, aber wenn ich aufstehen will kriege ich ein sehr starkes Stechen im Nacken. ich kann meinen Kopf nur mit der linken Seite auf dem Kissen liegen lassen, wenn ich  nur 1 mm bewege fängt das Stechen an. Ich vermute, dass da irgendein Nerv rumspackt. weiß jemand wie ich das schnell beheben kann?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 229

Hallo! Geht das nicht in den nächsten Stunden weg besser zum Arzt.  Gerade am Nacken gibt es viele mögliche Verletzungen und nicht alle sind harmlos. Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind. Im Nacken gibt es auch ein so genanntes Nackenband (Ligamentum nuchae) . Das ist ein Band aus elastischem Bindegewebe. Es hat die Aufgabe die Halswirbelsäule rückseitig zu stützen und hilft dem Menschen beim dauerhaften Laufen. Nur nebenbei das wird hier nicht betroffen sein, alles Gute.

Antwort
von Amicelli11, 224

Wärmen hilft da schonmal super. Nimm Schmerzmittel in einer gesunden Dosis und nicht übermäßig oft. Schmerzmittel helfen, da du durch die sinkenden Schmerzen weniger eine Schonhaltung einnimmst. Schonhaltungen können zu noch mehr Verspannungen führen.
Du hast dir möglicherweise einen Nerv eingeklemmt - das ist nicht schlimm, aber kann über mehrere Tage bleiben. Versuche die Schonhaltungen zu vermeiden und alles warm zu halten.

Kommentar von Cl4dis ,

ich kann nicht aufstehen das ist das problem. kann ich da irgendwo gegendruecken oder den kopf ganz schnell zur anderem seite drehen so dass das aufhoert weh zu tun

Kommentar von Amicelli11 ,

Schmeiß dir ein Schmerzmittel ein, um möglicherweise zumindest in Ruhe schlafen zu können. Mach keine unnatürlichen Bewegungen wie Rucken oder Drücken. Das muss einfach von selbst wieder gehen. Wenn es nicht innerhalb von zwei Tagen verschwindet oder wirklich untragbar wird, würde ich zum Arzt gehen.

Antwort
von implying, 206

ja klingt nach nerv eingeklemmt... das ist sch... xD

irgendwie aufstehen, starke schmerztablette einwerfen und in die warme wanne legen. das haupt problem ist nämlich auch dass sich die muskulatur dabei sofort total verhärtet...

Kommentar von Cl4dis ,

ich kann ja nich aufstehen das ist das problem

Kommentar von implying ,

roll dich aus dem bett, irgendwie geht das schon. ansonsten bleibt dir nix anderes übrig als einen freund oder bekannten anzurufen, oder nen rettungswagen.. aber selbst dann müsstest du ja irgendiwe bis zur tür kommen :/

Kommentar von Cl4dis ,

ok ich versuch mal aus dem bett zu robben

Kommentar von implying ,

achja und das wird vermutlich noch den ganzen tag über etwas weh tun.. würde mir also lieber frei nehmen und entspannen, sonst biste morgen immernoch verspannt und kriegst kopfschmerzen

Kommentar von Cl4dis ,

Ich kann meinen Kopf schon wieder komplett nach links bewegen nur rechts tut es noch ein wenig weh. Ich hab 10 Minuten gebraucht um aus dem Bett zu kommen... xD

Antwort
von ghasib, 186

Den Bereitschaftsdienst rufen oder ins Krankenhaus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community