Frage von seven11art, 39

Hilfe mit Symbolen von Mengen?

Kann jemand bitte wörtlich ausdrücken was hier steht? Es geht um Codierung (Informatik)

c : A → X, wobei ∀a ∈ A ∃ ! x ∈ X, sodass c(a) = x

Vielen Dank im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von claushilbig, 12

c :              c ist eine Abbildung

A               der Menge A

→ X,         auf die Menge X,

wobei        wobei

∀              für alle

a ∈ A        Elemente a aus der Menge A gilt:

∃               Es existiert

!                genau ein

x ∈ X,       Element x aus der Menge X,

sodass      sodass

c(a) = x     das Abbild von a unter der Abbildung c gleich x ist.

Das ist einfach in - formaler Schreibweise -  die Definition für den mathematischen Begriff "Funktion"

Kommentar von claushilbig ,

Zentral für den Begriff "Funktion" in Abgrenzung zur allgemeinen Abbildung ist dabei übrigens der Teil

!                genau ein

"allgemeine" Abbildungen lassen durchaus auch mehrere Bilder x des gleichen Ausgangswertes a zu.

Und: Diese Eindeutigkeit ist auch für Funktionen nur "einseitig" gefordert! Es ist durchaus zulässig, dass alle a ∈ A auf ein und dasselbe x abgebildet werden

Antwort
von DevourYou, 27

Also die Funktion c bildet von der Menge A in die Menge X ab, wobei für alle Elemente a, die Teilmenge von A sind nur ein x der Teilmenge von X existiert, sodass c(a) gleichzeitig auch x ist. Also deine gesuchte Lösung.

Ich hoffe ich habs einigermaßen hingekriegt. Ist ein paar Jahre her...

Kommentar von claushilbig ,

Wenn Du "Teilmenge" durch "Element" ersetzt, stimmt alles ;-)

Kommentar von DevourYou ,

*hust*

Ja stimmt, danke. :D

Antwort
von Othiz, 39

Die Funktion bildet Elemente aus A auf Elemente aus X ab, wobei für alle a genau ein x existiert, bei denen gilt, dass c(a) = x ergibt.

Kommentar von ralphdieter ,

Exakt! Allerdings ist die Formel ziemlich aufgeblasen:

  "Für jedes Urbild a existiert genau ein Bild x"

ist trivial, denn genau so ist ja der Begriff Funktion definiert.

Kommentar von claushilbig ,

Aber erst durch diese Definition ist klar, dass c eben eine Funktion und nicht irgendeine andere Abbildung ist.

Kommentar von claushilbig ,

Die Funktion bildet Elemente ...

Jein...

Korrekt müsstest Du sagen

Die Abbildung bildet Elemente ...

Erst durch die dann folgenden Aussagen wird deutlich, dass c eine Funktion ist.

Genauer gesagt, ist das die formale Definition des Begriffes "Funktion" , in Abgrenzung zum allgemeineren Begriff "Abbildung"

 

Kommentar von ralphdieter ,

Als Mathematiker sagt mir schon der Pfeil in "c : A → X", dass c eine Funktion ist —https://de.wikipedia.org/wiki/Funktion_(Mathematik)

Aber möglicherweise soll in der fraglichen Formel ebendieser Pfeil definiert werden. (Der erste Satz in obigem Link ist ja praktisch gleichbedeutend zu dieser Formel.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community