Frage von keytrykey, 31

Hilfe mit Proteinshakes?

hey...ich trainiere seit einer zeit und würde gerne anfangen proteinshakes zumir zunehmen...Da ich noch nicht davon weis wollte ich euch fragen ob es irgendwelche proteinshakes geben könnte die mein Körper nicht "ertragen" kann..Muss ich davor irgendwie zum Arzt um festlegen zukönnen welche ich nicht benutzen "darf" oder ist das relativ egal ? Ist Proteinshake = Proteinshake (sogesagt)

Antwort
von Missglueckt666, 19

Das du etwas nicht verträgst, ist eher unwahrscheinlich. Wenn du welche holst, dann lieber in einem Fitness Laden, bei rossmann sind die oft mit Zucker "gestreckt".

Antwort
von 17223e, 19

Eigentlich muss man da keine Untersuchungen durchnehmen. Nur musst man darauf achten wie viel du zu dir nimmst pro Shake. In der Regel 1kg(Körpergewicht) = 1,5g - 3g Protein

Kommentar von SSIO21 ,

größter Schwachsinn den ich je gelesen gab. Pro Kg Körpergewicht brauchst du 1,5-2 gramm Eiweiß.. allerdings nimmst du viel durch die Nahrung auf. In deinen Proteinshake kippst du nur ca 30-40 gramm Pulver.

Kommentar von 17223e ,

Wenn du meinst, es gibt viele Methoden. Jeder macht es anders. Gibt auch Leute die ganz ohne Proteinshakes auskommen. Was du aufgeschrieben hast ist eigentlich genau das was ich gelistet habe, nur reduziert. Bei der Nahrung ist es genau das gleich, es variiert von Mensch zu Mensch. Niemand isst gleich viel.

Antwort
von ZeloT, 15

Also Unterschiede gibts da grob gesagt nur bei der Qualität.. Proteine sind Proteine. Dass du was nicht verträgst ist wie schon gesagt wurde unwahrscheinlich... Es sei denn du hast Allergien wie Laktoseintoleranz oder Ei Unverträglichkeit etc., dann solltest du dir zB ein Produkt auf pflanzlicher Basis suchen

Antwort
von NoRealist, 13

Du brauchst sowas nicht isst genug Proteinen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten