Frage von houjiayi, 59

Hilfe mit GEZ(Rundfunkbeitrag)?

Ich wohne mit meine Freundin zusammen, je nach wir eingezogen haben wir kein Rundfunkbeitrag bezahlt ,und wir hat viele Briefe bekommen. Jedes mal 2 Briefe(einer an mich ,anderer an meine Freundin),gleich Beitrag.

Gestern habe ich endlich alle Schulden begleichen (200euro per Überweisung),

Frage: Ob mein Freundin auch 200euro Überweisen sollte??? Oder sollte sie eine Abmeldung mit meiner Beitragnummer beauftragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SebRmR, 52

In einer Wohnung wird nur ein Beitrag fällig.

Zusammen wohnen – weniger zahlen. Es gilt: Eine Wohnung – ein Beitrag. Pro Wohnung ist nur ein Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro (bis zum 31.03.2015: 17,98 Euro) pro Monat zu entrichten, egal wie viele Personen dort leben. Dies ist ein klarer Vorteil für Wohngemeinschaften und Untervermietung.

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.h...

Mit Sicherheit stand in den vielen Briefen ein Satz a la "Bei Fragen helfen wir Ihnen weiter, bitte kontaktieren Sie uns ...". Bei 200€ sind es doch wahrscheinlich die Beiträge von 9 oder 10 Monaten (plus Mahngebühren evtl.). Wenn man Briefe, die Geld fordern, ignoriert, ist man in gewissen Maße selbst Schuld.

Ob der Beitragsservice euch jetzt im Nachhinein einen Teil der angefallenen Beiträge erlässt, müsst ihr schon selbst mit dem Beitragsservice klären. Adresse findet sich mit Sicherheit in einem der vielen Briefe oder auf der oben genannten HP suchen.

P.S.:
Tipp fürs Leben: Wenn es um Geld geht, so schnell wie möglich drum kümmern. Aufschieben bringt nichts außer später Ärger und häufig vermeidbare Kosten.

Antwort
von Allexandra0809, 59

Deine Freundin muss natürlich nicht bezahlen. Es ist pro Haushalt nur ein Beitrag zu entrichten.

Sie sollte das Schreiben zurückschicken und Deine Nummer angeben. Kopie nicht vergessen.

Antwort
von drschlau99, 52

In einer WG muss glaube ich nur einer zahlen

http://gez-gebuehren.de/rundfunkbeitrag-wohngemeinschaften-wg/

Kommentar von SebRmR ,

Die GEZ gibt es schon seit ein paar Jahren nicht mehr.
Da sollte man lieber auf der offiziellen Seite des ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice (so heißt das heute) nachschauen:
http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.h...

Antwort
von maja11111, 27

sie kann sich abmelden ab einzug in deine wohnung oder ab zusammenzug. du zahlst weiter, sie meldet das beim beitragsservice mit verweis auf deinen vollen namen und beitragsnummer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten