Frage von Bitscared, 114

Bin ich schwanger?

Hallo,

ich mich extra für diese Frage hier angemeldet. Undszwar lässt mich die Frage nicht los ob ich Schwanger bin es ist zwar ein wenig absurd aber trotzdem mache mich selber verruckt deswegen.

İch erläutere mal genau ich hatte Anal sex am 19.3 und dann am 22.3 nochmal doch er kommt nicht in mich sondern holt ihm immer davor raus doch wir haben nie auf die ich nenne es mal 'Lustflüssigkeit' geachtet(ich weiss das man nicht durch Anal sex schwanger werden kann doch wenn ein wenig von dieser flussigkeit in die Scheide gelangt kann es dazu kommen und das macht mir Angst), am 6.4 habe ich dann meine Periode bekommen die war punktlich doch nicht so stark wie immer (aber das kann auch von dem Stress komme den ich mir selber mache oder ?) habe trotzdem in diesem zeitraum einen Schwangerschaftstest gemacht der war negativ.

Doch dann hat mich die angst zu einem erneuten schwangerschaftstest geleitet der war dann ca. am 13.4 der wieder negativ war und dann nochmal am 21.4 also einen Monat nach dem Analverkehr allerdings habe ich den test nicht mit morgen urin sonder immer mittags gemacht kann ich dem jetzt trzdm vertarauen.

İch bitte wirklich um Rat. Mache mich selberdamit verruckt bin schon deswegen total gestresst.

Danke schonmal im vorraus:)

Antwort
von Allyluna, 41

Du hattest nach dem Verkehr Deine Periode, Du hast mehrere negative Tests in den Händen (Morgenurin ist nur notwendig, wenn es noch ganz früh wäre, also vor oder um die ausbleibende(!) Periode herum) - all das sollte dazu beitragen, dass Du auch glaubst, was Du siehst - dass Du nämlich nicht schwanger bist.

Da Dich das offensichtlich aber immer noch nicht beruhigt, solltest Du dringend etwas in Sachen Verhütung unternehmen!

Alles Gute für Dich!

Kommentar von Bitscared ,

Danke das werde ich ab heute wirklich machen

Kommentar von Allyluna ,

Wenn man die Gefahr einer möglichen Schwangerschaft nicht dauernd wie ein Damoklesschwert über sich schweben sieht, kann man sich ja auch viel mehr auf die "Sache" an sich einlassen. ;-)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft & schwanger, 65

Nur geschützt bist du auf der sicheren Seite ;-) Auch bei Analverkehr schadet ein Kondom nicht!

Um dich zu beruhigen hilft nur ein Test. Ich denke auch, dass deine Tests schon aussagekräftig waren.

Wenn du jetzt aber immer noch so panisch bist solltest du wohl zum FA gehen und dort einen Bluttest machen lassen.

Desweiteren kannst du dich dort auch über anständige Verhütung informieren.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Bitscared ,

İch werde wahrscheinlich heute nochmak einen LEZTEN test machen zum absichern 

Kommentar von Charlybrown2802 ,

das Geld kannst du dir sparen

Kommentar von HelpfulMasked ,

Investiere das Geld doch lieber in vernünftige Verhütung.

Antwort
von Kuno33, 36

Natürlich solltest Du den Schwangerschaftstest genau nach den Anweisungen machen - um so mehr, weil Du ja an allem zweifelst. Um sehr geringe Restrisiken auszuschließen, solltest Du Deinen Partner bitten in jedem Fall Kondome zu verwenden.

Eine andere Frage ist natürlich auch noch, wie Du künftig mit Deinen Ängsten umgehst. Es ist gut und richtig, dass Du Dich um Verhütung kümmerst. Und ich hoffe auch, dass das Dein Freund ebenso tut. Er ist ja schließlich auch beteiligt.

Vielleicht wäre es hilfreich für Dich, Dir vorher zu überlegen, was Du möchtest und was nicht. Danach solltest Du Dich dann auch daran halten.

Antwort
von Lumpazi77, 36

Di9e Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Dir ist gleich NULL.

Das nächste Mal dann eben mit Kondom, bevor Du noch ganz durchdrehst

Antwort
von Charlybrown2802, 28

du bist nicht schwanger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community