Meinem Kaninchen geht es nicht gut - was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi SLE007XD,

was Du über Kaninchen anscheinend nicht weißt:

  • Kaninchen sind sehr anfällige Tiere (die bestimmte Dinge nicht lange aushalten können).
  • Kaninchen zeigen schmerzen/ Unwohlsein/Probleme nicht an, erst wenn es kurz vor Ende ist. Zeigt ein Kaninchen doch irgendein Anzeichen, dann ist es schon sehr schlimm.
  • Kaninchen nehmen ca. 80 Mahlzeiten am Tag zu sich, können sie das nicht, bekommen sie Magen-/Darm Probleme, an denen sie sterben können.

Dementprechend fahre sofort zum Tierarzt, sonst überlebt es die Nacht vlt. nicht mehr!

Was Du leider auch anscheinend nicht weißt:

  • Käfighaltung ist Tierquälerei! Kaninchen brauchen je Tier in Innenhaltung ein Gehege von 2qm Platz, und dieser Platz muss 24 Stunden am Tag, also immer, vorhanden sein ;)
  • Fertigfutter ist ungesunder Industriemüll mit Chemie den Kaninchen nicht bekommen sollten! Kaninchen die Fertigfutter bekommen leiden an Magen-Darm Problemen, Zahnproblemen, Hunger und manchmal Fresssucht. Kaninchen aus Fertigfutter 0% Nährstoffe erhalten und nur ungesundes Zeug, weswegen man es nicht verfüttern sollte. Kaninchen sollten nur 100% natürliches Futter erhalten: Heu, Grünzeug, Gemüse und Obst. Das ist artgerecht. Das ist gesund. Das macht sie nicht krank. ;)

(und falls sie keinen Artgenossen hat:)

  • Einzelhaltung ist Tierquälerei, da Kaninchen Rudeltiere sind!!! Sie brauchen immHobbys" NUR mit Kanichen ausleben können, und ausleben können müssen! In Einzelhaltung leben Kaninchen nicht lange und bekommen irgendwann Verhaltenstörungen...

Geht bitte schnell zum Tierarzt und dann belese Dich mal hier über artgerechte Kaninchenhaltung und ändere Deine Haltung soweit erforderlich, sonst leided sie nur vor sich hin und wird kein schönes und langes Leben haben...

  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de
  • kaninchenwiese.de

Und ich glaube nicht das eine Decke und eine Wärmelampe gut sind/waren, sondern die verschlimmern es nur! Denn das Kaninchen hat Fell, und Kaninchen können nicht schwitzen, und können daher an einem Hitzschlag sterben...

Ein Update vom Tierarztbesuch wäre nett^^

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophilinchen
26.11.2015, 16:08

Ich gebe dir in allen Punkten recht, aber das mit der Decke ist ok.Ein krankes Tier verliert schnell Wärme und es ist gerade echt kalt.Wenn man nur eine Decke nimmt( nicht noch die Lampe) dann ist das ok.

0

Wenn ein Kaninchen nichts frisst, besteht akute Lebensgefahr, Kaninchen haben einen Stopfdarm, d. h. , sie müssen fressen damit das, was hinten raus soll, von dem, was vorne reingestopft wird, hinaus befördert wird.

Suche mit Deinem Kaninchen sofort den Tierarzt auf.

Sollte es überleben, sorge bitte dafür, dass es in Zukunft nicht weiter unter solchen entsetzlichen Umständen leben muss: es braucht unbedingt einen Artgenossen (kastrierter Rammler) und darf auf keinem Fall in einem Käfig gehalten werden.

Wie Du Kaninchen erfolgreich vergesellschaftest, lies auf diebrain.de nach. Dort steht auch alles, was Du sonst noch unbedingt beachten musst, z. B. zum Thema Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLE007XD
27.11.2015, 13:53

An alle die mir so schnell geantwortet haben ... DANKE ! :)

lilly hat nur eine harmlose blasenendzündung die in ein paar tagen vorrüber geht ich war mit ihr beim TA und habe vorsichtshalber gestern sie von ihren partner getrennt da sie jetzt viel ruhe braucht und er sie ganz schön auf trapp hält :D naja trotzdem vielen lieben Dank an alle ;D

Lg SLE007XD

0

Auf jeden Fall zum Arzt gehen ohne eine Behandlung könnt ihr auch nicht viel machen. Das Geld würde ich investieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ab zum Tierarzt!! Wenn ein kaninchen nichts mehr frisst, dann stirbt es, da sie immer etwas fressen müssen! Viel glück! Ach ja und übrigends: man hält kaninchen nicht in einem Käfig und alleine schin gleich garnicht! Sollte dein Ninchen wieder gesund werden wenn du jetzt gleich zum Tierarzt gehst, dann bau ihm ein größetes Gehege!( für 2 kaninchen min. 4qm) und hol ihr einen Partner. Auf diebrai.de steht alles wichtige über Artgerechte Kaninchenhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von papagei2002
26.11.2015, 14:38

Sorry meinte diebrain.de

1
Kommentar von papagei2002
26.11.2015, 14:40

Und da ich gerade auf deinem Bikd trockenfutter gesehen hab: bitte nicht! Gib ihnen Grünfutter, obst, gemüse! Aber das Futter langsam umstellen da sie sehr empfindlich bei Futterumstellungen sind.

3
Kommentar von papagei2002
27.11.2015, 14:32

Super :) Hast du dir die Interetseite diebrain.de schon angeschaut? Die ist wirklich gut da steht alles was wichtig für die Kaninchenhaltung ist. :D

0

Zum Tierarzt, aber schnell !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kaninchen geht es nicht gut und du fragst noch was du machen sollst!! Das ist doch klar so schnell wie möglich zum Tierarzt!!!! SOFORT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit ihm zu einem Kaninchenkundigen (!) Tierartzt! Bei solchen Anzeichen kann der am besten helfen.

Und ich weiß nicht, ob eine Wärmelampe so gut ist, bei einigen Tieren (zBMeerschweinchen) ist das sogar gefährlich.

Zum Tierarzt gehen ist da echt das  beste.

Ich wünsche deinem Kaninchen gute Besserung

Lg Ava

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt. Du gehst doch auch zum Arzt wenn du krank bist, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung