Frage von Finee98, 80

Hilfe meine Verwanten treiben mich in den Wahrnsinn?

Hallo Leute, Ich hab schon seit einem Jahr ein kleines Problem mit meinem Gewucht und zwar war ich immer ziemlich schlank doch letztes Jahr fing es bei mir an mit den Wassereinlagerungen womit ich bestimmt 10 Kilo zugenommen hab ich bin weiblich 163 groß und wiege 65 Kilo, ich bin selbst nicht zufrieden damit aber kein Arzt könnte mir damit bis lang helfen. Meine Verwanten besonders meine Mutter geben mir immer wieder zu hören wie Fett ich bin oder das ich so viel esse ( was garnicht stimmt ) mich macht das so fertig weil ich es ja weiß aber nichts tun kann aber die Aussagen wenn man z.b Klamotten online kauft: was du hast S oder bitte nehm eine Größe größer .. zum Glück lebe ich die meiste Zeit im Internationalen wo ich auch unterstützt werde aber Zuhause garnicht.. Ich weiß einfach nicht wie das weiter gehen soll ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rockige, 20

Du, ich bin knapp 2 Zentimeter kleiner als du und hänge seit 1 Jahr auf 66 Kilo fest. Fett sehe ich nicht aus, es schwabbelt auch nichts. Von daher weiß ich das du definitiv ganz normal aussiehst. Eben normalgewichtig (sozusagen). Eine Figur hat man damit dennoch. Und das dir die Größe S nicht passt, na und... who cares.

Wichtiger für dich wäre, in Erfahrung zu bringen durch eine ärztliche Untersuchung, woher die Wassereinlagerungen kommen. Das passiert ja nicht "einfach so" sondern hat irgendeine Ursache die sicherlich behandelt werden kann.

Du weißt nicht wie das weitergehen soll? Vertraue dir selbst, sehe die Dinge/ Fähigkeiten/ auch die kleinsten Kleinigkeiten an dir die dir gefallen. Genieße das was du liebst. Und wenn mal wieder die Familie ungefragt dein Äußeres kommentiert, dann nimm es dir nicht so zu Herzen.

Antwort
von 1weissblaurot1, 35

Woher kommen den die Wassereinlagerungen? 

Ich will mich nur vergewissen, dass du weißt wovon du sprichst und es wirklich Wassereinlagerungen sind und nicht ob du vielleicht doch einbisschen mehr gegessen hast ( ohne dir nah tretten zu wollen).

Zudem kann man was gegen Wassereinlagerungen tun. Schwitzen.. Sport und Sauna sind gut. Und das komische.. viel trinken. Der Körper lagert Wasser für Notsituationen ein, dass heißt, wenn du dem Körper signalisierst, dass er genug Wasser zugeführt bekommt, wird er Überschüssiges Wasser leichter abgeben. 

Kommentar von Finee98 ,

Danke aber das sin wirklich Wassereinlagerungen es haben sich schon viele Ärzte abgeguckt aber ich Probier mal deine Tipps aus 😊

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Hilft aufjedenfall, die selben Tipps wirst du auch bei google finden.^^ Ich hab meine Wassereinlagerung schnell runter bekommen. Ich hatte aber auch keine 10kg.

Antwort
von Indivia, 29

Ist die Schilddrüse mal untersucht wurden?

Vielleicht sollte dein Arzt mal n ernste Wort mit deiner Mutter reden.

Kommentar von Finee98 ,

Ja ich hab schon 2 Jahre eine Unterfunktion und das wird auch regelmäßig kontrolliert, aber das liegt denke ich nicht dadran 

Antwort
von Pandileinchen, 24

Das hört sich für mich nach Lipödem oder Lymphödem an. Oder beides zusammen. Wurde stutzig weil du untenrum eine größere Kleidergröße trägst. Bei mir ging das auch ganz plötzlich in der Pubertät los. Lymphdrainage und Kompression mit Ernährung umstellen und Sport hat letztendlich geholfen.
Ich kenne die Sprüche auch von der Familie. Gerade deine Mutter sollte sich schämen! Sie sollte dir lieber helfen und dich anleiten statt sich lustig zu machen. Furchtbar :/

Kommentar von Finee98 ,

Ich trage bei Hosen eine größere Größe weil ich recht breite Hüften hab bei Leggins hab ich auch S

Antwort
von respondera, 8

Solche Bemerkungen von Verwandten finde ich echt schrecklich und verantwortungslos. eventuell leidest du auch unter dem Lipödem, google mal Dr. Hörold Lipödem Ernährung. In dem Fall tritt die Gewichtszunahme vor allem an den Beinen auf.

Eventuell hängt es auch mit der Ernährung zusammen, je nachdem wo du lebst, USA viele Weißmehlprodukte?

Hängt die Gewichtszunahme zeitlich mit dem Auslandsaufenthalt zusammen? Viele sind ja doch nach einem Auslandsjahr dicker, das ist mir bei den meisten Menschen aus meinem Bekanntenkreis aufgefallen und auch bei meinem eigenen Aufenthalt sowie bei denen, die mit mit dort waren.

Trotzdem, es ist immer unfair, wenn die Familie einen wegen körperlicher Veränderungen verspottet. Nimm dir das bitte nicht zu Herzen. Genieße deinen Zeit!

Antwort
von AquariumFan, 41

Oje.... das ist ja gar nicht okay von deiner Familie... 

Es wäre gut wenn du es ihnen sagen würdest, dass du das nicht magst. 

Alles Gute!

Kommentar von Finee98 ,

Ich hab es meiner Mutter schon so oft gesagt aber sie checkt nicht wie weh mir das tut ..

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Ja weil jemanden zu sagen " ich mag das nicht" auch so effektiv ist. Tut mir leid, aber man muss da schon einbisschen mehr sagen und härter Argumentieren gegen die Mutter (familie), als nur "halt stop, ich mag das nicht..."

Tut mir leid, aber gegen kleine, dumme Bemerkungen, wirst du dich doch wehren können? Du musst ja nicht gleich ausfallend werden, aber mir würde schon ne Menge einfallen, was ich sagen könnte zu Kommentaren wie diesen.

Besonders wichtig ist aber auch dabei, dass du dich nicht provozieren lässt. Weil sie mit solchen Bemerkungen genau das erreichen wollen. Und wenn du auf sowas ausfallend oder wütend reagierst, haben sie ihr Ziel erreicht. Also der Trick ist einfach schlagfertig zu sein, ohne sich provozieren zu lassen.

Das erste was mir einfallen würde: Besser Wassereinlagerungen zu haben, als einen bissigen Charakter nä. - Sorry es ist gemein, aber es trifft doch zu? 

Zudem, wenn sie sagt nimm eine Nummer größer als S, dann muss man erstmal wissen, ob das stimmt. Kann es sein das du einfach wirklich größe M hast und  nicht S, aber einfach damit nicht klar kommst und dir weiter S Größe auswählst? Zu enge klamotten sehen nicht Hübsch aus, wenn man wie eine gepresste Wurst aussieht. Da würde ich das sogar eher als Hilfestellung bezeichnen und weniger als Beleidigung von deiner Mum.

Solltest du tatsächlich größe S haben, und es kommt so eine Bemerkung, könntest du doch was dagegen sagen?

Kommentar von AquariumFan ,

Manche Leute sind nicht so selbstbewusst wie du.... :) auch wenn du grundsätzlich recht hast

Kommentar von Finee98 ,

Danke für deine Hilfe und ja bei Oberteilen trage ich es und es sieht nicht gepresst aus ich weiß das ich bei Hosen 38 nehmen muss oder manchmal 40 

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Ich finde dafür muss man nicht selbstbewusst sein, vorallem weil ich nicht selbstbewusst bin. Wenn du wüsstest...Aber wenn du den Konter als selbstbewusst empfindest ok^^

Zumal bin ich auch manchmal so drauf, wenn diese Kommentare oft kommen, und viele Gespräche nicht geholfen haben, dann block ich einfach ab. Solche kommentare werden auf dauer einfach nur langweilig. Meisten sage ich dann sowas wie:

A: Oh, du nimmst S, nimm doch lieber eine Nummer größer.

B: Nö.., ne lass mal mir gefällt S.., nimm du doch ne Nr. größer.., heul doch..., nein..., wieso, was tust du wenn ich nicht ne Nr. größer nehme..., und dann..?, schön für dich.. 

Die meisten Antworten ergeben nichtmal sinn^^. ABER es geht mir einfach nur darum abzublocken und gar nicht erst auf diesen Kommentar zu reagieren. Das hilft ehrlich gesagt, was soll die Person den auf sowas antworten, wenn man konsequent zeigt, man nimmt S, egal was die Person davon hält?

ABER du darfst unter gar keinen Umständen dabei zickig antworten, einfach mit ruhiger Stimmer reden und ablocken, als wenn es dich die Meinung nicht interessiert. Bloß nicht provozieren lassen und auch selbst nicht beleidigend werden. Keine Ahnung mir hiflt diese Abblock Methode. Wenn ich der Person zeige: mich interessiert es nicht was du sagst. Aber auf eine Art und Weise, die tatsächlich zeigt, dass es mich nicht interessiert.

Würde ich beleidigend werden, würde das nur signalisieren, dass ich mich provozieren lasse, was wiederum zeigt, dass es mich interessiert was die Person sagt.

Keine ahnung mir hilft es, wenn gewisse Kommentare nie aufhören wollen.

Antwort
von Woropa, 10

Das mit den Wassereinlagerungen hat dir doch sicher ein Arzt gesagt. Lass dir von diesem Arzt eine Bescheinigung darüber geben. Die zeigst du dann deiner Mutter/ deiner Familie. Dann werden die hoffentlich aufhören, dich wegen deinem Aussehen zu nerven.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community