Hilfe meine Nägel!? Ratlos?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich rate dir von Wundsalbe ab, da (wie der Name schon sagt) Wundsalbe nur auf der Hautbarriere hilft und garantiert nicht bei brüchigen, rissigen Nägeln. Ich kenne dein Problem gut, da ich es vor kurzem auch noch hatte. Reibe deine Finger am besten mit nativen Kokosöl (Also ohne jegliche Chemikalien) jeden Abend und jeden Morgen ein. Sobald deine Nägel wieder etwas 'stabiler' sind, benutze erstmal nur einen Nagelhärterlack. Alles findest du beispielsweise bei DM, Müller etc. Zusätzlich kannst du noch calcium tabletten verwenden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noneteen
26.03.2016, 21:44

Oh vielen Dank !

0

Zu dünn gefeilte Nägel können richtig übel weh tun.

Ich kann ohne das zu sehen nicht einschätzen, wie geschädigt deine Nägel sind. (Genau so wenig kann ich dein Schmerzgefühl einschätzen.)

Ist der Schmerz aushaltbar, dann ahlte deine Nägel möglichst kurz (bündig Fingerkuppe) und lasse deinen Nägel die Zeit einmal vollständig durch zu wachsen (Das dauert ca. 3 Monate).


Willst du schnelle Abhilfe, dann solltest du unbedingt noch mal eine Nageldesignerin aufsuchen, die deine Nägel (Kurz - Also nur auf deinen Nagturnagel) eine neue Modellage erstellt. Diese lässt du dann einfach raus wachsen ohne sie zu entfernen. Die Modellage schützt deine zu dünnen und strapazierten Nägel und nimmt das schmerzhafte Druckgefühl aufs Nagelbett.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um die nägel wachsen zu lassen würde ich kieselerde Tabletten nehmen die gibt es bei dm die helfen auch bei haarwachstum und für eine reinere haut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Wundsalbe und warte bis es rausgewachsen ist, eine andere Möglichkeit hast du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?