Hilfe! Meine Mutter ist Prostituierte?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also mit prostitution hat das wenig zutun wenn sie sich immer nur mit dem selben mann trifft. deine mutter ist übrigens alt genug um selbst zu entscheiden mit wem sie sich wann trifft und was für bilder sie wem schickt. und es ist ihr gutes recht sich einen neuen mann zu suchen, daran ist nichts verwerfliches. das solltest du akzeptieren.

was sie mit den drogen tests macht kann ich mir allerdings nicht erklären.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Ich weiß nicht welche Gründe deine Mutter hat. Ob sie es so will. Ob sie es nur tut um Geld zu verdienen, für dich...
Kein Kind möchte deren Mutter so sehen.
Wenn ich du wäre, würde ich mir ihr mal reden. Was dich bedrückt und was sie dazu empfindet.
Es gibt auch viele andere Wege Geld zu verdienen ohne etwas "nicht schönes" zu tuen.
Es gib eine frauen Beratung Stelle bestimmt in eure Nähe. Es ist auch kostenlos. Überzeuge doch mal deine Mütter da hin zu gehen wenn sie nicht glücklich mit ihrer Arbeit ist oder nicht weißt was sie tuen muss.
Lg. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er nimmt dir deine Mutter weg, weil sie sich ein/zweimal im Monat sehen? Werd erwachsen, du bist kein Kind mehr und wirst ja wohl mal 2 Tage ohne Mami auskommen.

Was das andere angeht. Was spricht dagegen, dass sie sich in ihrem Alter hübsch macht?

Was deine Mutter hat, nennt man eine Affäre. Von seiner Seite aus moralisch fragwürdig, weil der Kerl verheiratet ist, aber mehr auch nicht. Deine Mutter hat das, was viele Kinder ihren Eltern absprechen, nämlich ein Sexualleben.

Und die teuren Sachen? Einfach Geschenke, mehr nicht. Also komm mal wieder runter. Deine Mutter ist alt genug ihre eigenen Entscheiungen zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was deine Mutter in ihren Privatleben tut, geht dich nichts an, außerdem hast du nicht in ihren Sachen rumzuschnüffeln (ich gehe mal aus dass du das tust, weil ich kaum glaube das sie ihre Dessous offen rumliegen lässt.) Bei ein bis zweimal im Monat kann man wohl kaum von "wegnehmen" sprechen, desweiteren hat auch deine Mutter ein Recht auf Spaß und Vergnügen, es klingt ja jetzt nicht grade so als ob sie leidet. Das einzige was hier nicht in Ordnung ist, ist dass der Mann seine Frau betrügt aber das ist ja nun wirklich nicht dein Bier und muss er mit seinem Gewissen ausmachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es immer derselbe Mann ist, ist es keine Prostitution.

Sie hat ein Privatleben, und das geht dich gar nichts an. Du benimmst dich wie ein Kleinkind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist halt ein Gewerbe , was Deine Mutter betreibt, auch wenn es immer noch als anrüchig verurteilt wird. Und wenn Sie auf solche Weise Geld für ihren (eueren?) Bedarf an Luxusgütern anschafft, dann ist das ihre Sache. Aber hast Du vielleicht einen Ödipus-Komplex, also übertriebenen Zuneigungsbedarf von der Mutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll das?
deine mutter ist eine erwachsene frau. die kann anziehn was sie will, die kann sich treffen mit wem sie will!
und - auch wenn du das nicht hören willst - stell dir vor, auch mütter wollen mal gebürstet werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie gibt sich ihm hin so dass ihr euch so teure Sachen leisten könnt. Welche Alternativen hätte sie denn um an Geld zu kommen ? Ich denke für dich wäre es auch nicht schön gewesen wenn du in den vergangenen Jahren mit alten Klamotten in der Schule rumgelaufen wärest. So nimmt sie das alles in Kauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanneshutmacher
15.11.2015, 10:04

Arbeiten ist eine tolle Erfindung. Soll helfen.

0

Du hast nicht das Recht, Deine Mutter zu terrorisieren und auch nicht das Recht, ihr das Leben zu diktieren.
Vermutlich hat sie ein schlechtes Einkommen und bessert es auf diese Weise auf. Somit kommt es auch Dir zugute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht der Mann. Das Problem ist deine Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinWiederDa9
15.11.2015, 10:00

Wenigstens einer, der so denkt wie ich. Danke.

0
Kommentar von ListigerIvan
15.11.2015, 10:01

unsinn.
in diesem fall ist das problem die tochter!

3

Was möchtest Du wissen?