Frage von Joschala, 350

Was soll ich machen wenn mich meine Mutter beim Onanieren erwischt hat?

Hallo. Meine Mutter hat mich letzte Woche beim Onanieren erwischt und seitdem ist es sehr komisch wenn ich mit ihr rede. Sie ist in mein Zimmer gekommen als ich gerade dabei war und hat sich erschrocken und hat dann wieder schnell die Türe zu gemacht. Seitdem klopft sie immer an der Tür und ich schäme mich immer und es ist mir peinlich mit ihr zu reden. Was soll ich tun? Soll ich sie darauf ansprechen oder es einfach totschweigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von noname68, 350

totschweigen macht noch mehr frust, darüber reden ist immer das beste, auch wenn es für beide heikel ist.  versuche ganz vorsichtig, das gespräch in gang zu bringen. argumentationshilfe: das machen fast alle menschen, aber es ist eben immer eine intime, persönliche angelegenheit,

Antwort
von Mario4Sport, 154

Lieber Joschala,

du hast recht: Das ist einem erst mal peinlich.

Aber: Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass ist vielen von uns schon mal passiert. Meist passiert es nur einmal, dann weiß man was man "falsch" gemacht und und welche Vorkehrungen man treffen muss, damit das nicht wieder passiert :-)

Wichtig ist, dass du weißt, dass es dir nicht deswegen peinlich sein muss, weil du onaniert hast. Das ist schließlich nichts schlimmes und fast jeder tut das. Das weiß bestimmt auch deine Mutter. Ihr ist es vermutlich nicht unangenehm weil du das gemacht hast, sondern weil sie ihren Sohn dabei sehen "musste". Vielleicht hat sie nicht damit gerechnet, dass du schon in diesem Alter bist, in dem Jungs das eben tun. Entsprechend war sie sicher überrascht. Ihr kleiner Junge wird jetzt langsam erwachsen und Müttern kommt es dann oft so vor, als wäre die Zeit wie im Flug vergangen und es wäre erst gestern gewesen, dass sie dich im Arm geschaukelt hat. Manche Mütter macht das etwas traurig und sie müssen auch erst lernen, so langsam loszulassen und die Privatsphäre ihres Kindes zu respektieren.

Du könntest ihr vielleicht sagen, dass es dir leid tut, dass sie das gesehen hat. Du würdest langsam groß werden und du würdest es gut finden, wenn man anklopft und auf eine Reaktion wartet, bevor jemand in dein Zimmer kommt. Frag sie, ob das ok für sie wäre und dann sag ihr, dass du sie lieb hast und nimm sie in den Arm ;-)

Ich hoffe, dass dir das ein wenig geholfen hat, um mit deiner Mutter zu sprechen. Melde dich doch mal und sag bescheid, wie euer Gespräch gelaufen ist.

Bis dahin alles Gute und LG,
Mario

Antwort
von IchKannsHalt2, 168

Am besten du sprichst nochmal mir ihr

Antwort
von Bgjvc, 139

Ist doch nicht schlimm, ist was ganz natürliches. Sag ihr einfach, dass du eben auch erwachsen wirst haha.

Antwort
von Josefiene, 150

Ich würde es auch totschweigen.

Antwort
von Naajed, 159

Ansprechen , erklärt sich dann alles selbst .

Kommentar von Joschala ,

Ja das Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich mit ihr darüber reden soll, weil mir das sehr peinlich ist :(

Antwort
von valentin1842, 159

totschweigen ist am besten.

Antwort
von VollzeitDenker2, 117

Häng ein Schild vor deiner Tür "Bitte klopfen" und sag ihr einfach, dass du erwachsen wirst :P Immerhin kommst du auch nicht vom Storch

Antwort
von Kanada11, 119

Totschweigen, außer sie ergreift die Initiative :D

Antwort
von IchBinWiederDa9, 157

Totschweigen. 

Kommentar von Kingoli123 ,

Is doch normal mach einfach einen Witz dann ist es deiner Mutter auch nicht mehr unangenehm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten