Frage von drumsandlove, 115

Meine Mutter glaubt mir nicht (Belästigung durch Nachhilfelehrerin). Was soll ich tun?

Hilfe ich weis nicht was ich tuen soll.. Ich (m/16) habe eine Nachhilfelehrerin (56j.), die oft "Anspielungen" macht zB mir erzählt wie sie geträumt hat, dass sie wegen ihrer besten Freundin einen Orgasmus hatte oder wie sie Sex mit ihrem Ex-Mann hatte. Dann berührt sie mich manchmal "unauffällig" zB fasst sie nach einer (nicht) witzigen Situation an meinen Arm und dort bleibt ihre Hand erstmal für 3 Sekunden. Einmal kam ich in ihre Wohnung und im Flur stand ein Wäscheständer mit ihrer Unterwäsche. Ich habe aus ekel vor ihr und auch weil ich das Gefühl habe, dass mir die Nachhilfe nicht wirklich etwas bringt öfters abgesagt (4-5x). Heute rief sie meine Mutter an und wollte mit ihr darüber reden ( meine Mutter wusste nichts vom Absagen und von ihren komischen Andeutungen erst recht nichts) Naja Aufjedenfall hat meine Mutter mich dann total Angeschrien wie respektlos das wäre immer abzusagen (sehe ich auch ein). Dann erzählte ich ihr was meine Nachhilfe Lehrerin alles macht und dass ich meinem Vater das schon letztes Jahr erzählt habe der es aber ihrer seits als Annäherung um ein Freundschaftliches Verhältnis aufzubauen abgetan hatte. Meine Mutter war daraufhin total wütend auf mich und unterstellte mit, dass ich lügen würde und dass sie mir nicht glaubt weil ich schon oft in meinem leben gelogen hätte und von wegen ich würde ihr vertrauen zu mir brechen.. Ich bin sehr traurig dass sie mir nicht glaubt und weis nicht was ich tuen soll. Eine gute Freundin von mir hat schon vorgeschlagen sie beim Unterricht heimlich aufzunehmen und es meiner Mutter zu zeigen falls es Anspielungen gab. Das werde ich demnächst auch probieren. Denkt ihr ich Übertreibe und meine Nachhilfelehrerin meint das nicht so oder glaubt ihr dass ich alles richtig gesehen bzw gemerkt habe? Bitte schlagt doch noch Lösungen vor was ich tuen kann und wie ich evtl meine Mutter überzeugen kann mir zu Glauben.

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anonym1997, 27

Hallo drumsandlove, deine Situation hört sich ja echt brennslich an, das mit deiner Nachhilfelehrerin ist schon echt heftig, hast du denn mal überlegt sie darauf mal anzusprechen ? und nein du übertreibst es nicht das ist nur Selbstschutz in dem Moment so würde jeder andere auch reagieren. Ob es richtig ist was du gesehen bzw. gemerkt hast kannst nur du wissen, aber wie es sich anhört ist die Sache echt ernst. Versuch dich mal in aller Ruhe mit deiner Mutter hin zu setzten und ihr zu erklären wie du es gesehen bzw. gemerkt hast, was du aufjedenfall machen solltest davor dich entschuldigen (aber es auch ernst meinen) und sowas nicht nochmal tuen. Jeder lügt mal aber es ist wichtig das man weiß ich welcher Situation ist es richtig und in welcher Falsch.

Ich hoffe ich kann dir helfen. Kannst ja mal schreiben wenn alles geklärt ist:)

Antwort
von drumsandlove, 8

Also ich habe mich gestern Abend noch einmal mit meiner Mutter hingesetzt und ihr erklärt wie ernst mir die Lage ist und, dass ich wirklich nicht lüge. Sie glaubt mir mittlerweile und wir haben abgemacht, dass ich weiterhin hingehe aber falls solche Aktionen ihrerseits nochmal kommen sollten, ich erstmal klipp und klar sage, dass ich es nicht möchte und falls es danach nochmal geschieht meine Eltern mit ihr reden und wir zusammen eine/n andere/n Lehrer/in suchen. Vielen Dank für eure Ratschläge :) 

Liebe Grüße 

Kommentar von Anonym1997 ,

Gerne immer wieder, freut mich das ich/wir dir helfen konnten und alles gut geklappt hat ;) :)

Antwort
von Saphirblau98, 42

Ich würde erstmal mit deiner Nachhilfelehrerin reden wenn das nix bringt mit dem Direktor oder im schlimmsten Fall anzeigen

Antwort
von Veruschka61, 37

Das ist sexuelle Belästigung und strafbar. Eigentlich könntest du sie anzeigen.

Wenn deine Eltern dir nicht glauben, ist das egal. Du hast ja Rechte!!!!

Ich würde jemand anders suchen für die Nachhilfe. Wenn deine Eltern dich zwingen wollen, würde ich zum Jugendamt gehen. Die glauben dir bestimmt!

Kommentar von zombilla ,

aber das mit der anzeige könnte ein Problem werden wen selbst die mutter meint er lügt, mach erst die anzeige wen du beweise hast.

Antwort
von Miesepriem, 8

Wieso nimmst du solche verbalen Anspielungen nicht mal mit dem Handy auf? und sei es nur um sie deiner Mutter vorzuspielen.

Und die alte Schabracke würde ich mal in die Schranken weisen.

Antwort
von Sero00, 21

Da sie wohl nicht heiß zu sein scheint, musst du dagegen vorgehen, hast du es mal mit einem "ich möchte nicht, dass sie mich anfassen" versucht? Kann auch agresiver sein "Wenn sie mich nocheinmal anfassen, dann zeige ich sie an!"

Antwort
von GoodFella2306, 29

Wenn du wirklich von ihr belästigt wurdest, würde ich mich weigern hinzugehen.

Antwort
von duckman, 46

Ich sehe das nicht allzu eng... Sie ist eben eine alte Dame, die vielleicht einsam ist und nähe sucht. Du solltest einfach weiter machen wie jetzt und dich auf überhauptnix einlassen. Wenns dir zuviel wird, dann wechsel die nachhilfelehrerin - vielleicht wird's dann ne hübsche blonde Mitte - Ende 20 :-)

Kommentar von Kometenstaub ,

Und da wäre die Belästigung auch nicht schlimm. Nö.

Kommentar von zombilla ,

Ich sehe das nicht allzu eng... Sie ist eben eine alte Dame, die vielleicht einsam ist und nähe sucht.

das hört sich so falsch an xD

Kommentar von Kometenstaub ,

Über das "alte Dame" kann ich nur müde lächeln........

Kommentar von duckman ,

Verzeihung Frau Koemetenstaub, ich wollte hier niemanden wegen des Alters oder sonstigen anderen Gründen indirekt angreifen oder kränken.

Ich wollte nur meine Meinung mit dieser Aussage unterstreichen... Für einen 16 Jährigen ist eine ü50 Dame eben schon wirklich sehr im Alter fortgeschritten.

Und ich denke mal, dass es ein 16 Jähriger eher begrüßen würde, wenn eine hübsche Dame Mitte 20 jemanden "anlächelt" als wenn das jemand tut, der vom Alter her die Oma sein könnte.

Antwort
von MickyFinn, 43

Diktiergerät rausholen und später abspielen... auf solche Ideen sollte man als 16 jähriger schon kommen -.-

Antwort
von quantthomas, 4

Oh je, schon wieder ein Übergriff auf einen unschuldigen, knackigen Jüngling.

Schuld sind die reiferen weiblichen Stars, die sich immer öfters, junge hübsche Kerle zulegen und dadurch permanent die Schlagzeilen beherrschen. 

Das verleitet manchmal auch ältere Lehrerin, diese Unart den Promis nachzumachen.

Die armen Jungs, die sich vor diesen Attacken nicht wehren können,müssen die Suppe nun auslöffeln, müssen die Übergriffe qualvoll erdulden, müssen leiden.

Dazu kommt noch, daß den Jungs keiner so recht glaubt, weil solches Übel erst in neuerer Zeit zu beobachten ist. 

Wollen wir hoffen, daß es bei den Streicheleinheiten bleibt. 




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten