Frage von Steeernchenx3, 56

Hilfe! Meine Gitarre klirrt wenn ich die erste und zweite Saite auf die ersten 4 Bunde anschlage?

Hoffe es gibt hier ein paar Gitarrenprofis die mir Helfen können. Habe diese 60 Euro Gitarre schon länger, aber nie wirklich gespielt da die Freude schnell verblasst wenn der Ton nicht passt. Habe euch ein Beispiel Video auf meine Cloud geladen: https://drive.google.com/file/d/0B-5kL-9jVDIRbEc1WVZ1Y3ZVNWM/view?usp=sharing

Hoffe hier kann mir jemand Helfen, bin über jeden Rat dankbar (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mediachaos, Community-Experte für Gitarre, 21

Häufiges Problem bei solchen billigen Gitarren. Diagnose würde erfordern, dass man das Teil vor sich hat. Kann an unfachmännischem Einbau, bzw mangelnder/fehlender Abrichtung der Bünde liegen. Es kann an einem grundsätzlich schlecht gebauten oder in sich schiefen Hals liegen, es kann einfach an falsche Halseinstellung liegen oder an anderen Faktoren.

Gemäß Deinem Video könnte es einfach mit der Halseinstellung zu tun haben. Mit großer Vorsicht kannst Du daran sogar selber schrauben. Zugang entweder durch das Schallloch oder oben am Kopf. Die Spannung des internen Stabes leicht lockern. Aber immer  nur max. 1/4 Umdrehung. Dann abwarten (10...30 Min). 

Da das Problem nicht symmetrisch ist, könnte gleichzeitig auch der Hals verdreht sein. Daran kann man nichts machen. So eine Reparatur lohnt nur bei Gitarren von weit über 1.000,--. 

Kommentar von Steeernchenx3 ,

Ok .. finger weg von billigen Gitarren :) hatte ja eigentlich eine sehr gute Bewertung  in  Amazon :/ noch einen tipp  wie viel eine gute Einsteiger gitarre Kosten sollte? Möchte es mir selbst beibringen doch die freude  ist bei einem schlechten ton wie dieesen wirklich nicht lange .. hab gerade  mal 2 stunden darauf versucht zu spielen 

Kommentar von Mediachaos ,

Ich würde nicht unter 200,-- gehen. Aber am allerbesten: Selbst in die Hand nehmen, hören, fühlen. Jede klingt anders. Wirklich jede. Jede fühlt sich anders an. Es gibt unterschiedliche Korpusgrößen und -formen. Es gibt unterschiedliche Halsbreiten. Online kannst Du nicht testen und auch bei einer bessern Gitarre ist das Risiko extrem, dass sie einfach nicht optimal für Dich passt. Das macht es auch schwierig, einen konkreten Tipp zu geben.


Ich mach' aber mal eine Ausnahme. Diese Gitarre hier ist ein echtes Schnäppchen. Und sie kommt von einem echten Musikhändler, von einer guten Marke. Der Preis ist der Hammer. Sie hat sogar eine massive Decke (Deine hat eine Decke aus Sperrholz). Massive Decken klingen viel besser und können sich auch klanglich noch entwickeln. 

Ich selbst habe mehrere Gitarren zu Hause und kaufe bei diesem Shop seit Jahren meine Saiten. Der ist seriös:
https://schneidermusik.de/shop1/product\_info.php/sort/5a/products\_id/169098

Antwort
von hoermirzu, 17

Hals einstellen und/oder Bünde abrichten (lassen). Eventuell muss auch die Stegauflage gerichtet werden, um die Saitenlage nicht zu hoch werden zu lassen.

Bei gut verarbeiteten Instrumenten, lohnt sich der Aufwand.

Kommentar von Mediachaos ,

Bünde abrichten kostet typischerweise ca. 50,--. Ich würde nicht davon ausgehen, dass sich das wirklich bei einem Sperrholzmöbel für 60,-- Neupreis lohnt.

Antwort
von ButlerJames, 33

Dein Problem ist, dass du eine 60 Euro- Gitarre hast. Du kannst versuchen, den Hals einzustellen (oder einstellen zu lassen), aber für 60 Euro gibts halt keine vernünftig bespielbaren Gitarren. Fürs doppelte geht es schon.

Antwort
von Anonym1208, 30

Bei "billigen" Gitarren normal. Musst du bei dem Preis mit leben, kann aber an der Saitenlage liegen

Antwort
von AntwortTT, 28

Vielleicht steht bei der zweiten Seite das Anfang oder das Ende ab. Und es scheppert dann...

Kommentar von AntwortTT ,

Und bei der ersten

Kommentar von hoermirzu ,

Antwort TT: Süß, Deine Analyse!

Kommentar von AntwortTT ,

Danke😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten