Frage von LordVonChina, 30

Hilfe meine Festplatte ist halb kaput??

Was mache ich wenn ich im Explorer nicht auf meine Platte zu greifen kann aber in der Datenträgerverqaltung die noch da ist und ich eig vollen zu griff habe ?

Antwort
von Dolphin1989, 17

Zugriff verweigert sieht mir eher nach einem Berechtigungsproblem aus als nach einem Festplattendefekt.
- Ist die Platte verschlüsselt?
- Hatte jemand anderes die Festplatte?
- interne oder extern angeschlossene HDD?

Kommentar von LordVonChina ,

Intern ssd

Kommentar von Dolphin1989 ,

Uiuiui 1TB SSD? Da haste dich ja in Kosten gestürzt ;)

Hatte jemand anderes die SSD in der Zwischenzeit?
Hast du etwas an den Berechtigungen geändert?
Hast du seit der letzten korrekten Funktionsweise ein Programm installiert? (HDD Monitor o.ä.?)

Kommentar von LordVonChina ,

Nein niemand hatte die Festplatte & hatte keinen neuen Programme drauf gespielt aber es wurde mir empfohlen eine Reparatur zu machen seit dem fährt sie kocht mehr mit richtig hoch

Kommentar von Dolphin1989 ,

Okay, da haben wir den Übeltäter.

Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass diese Datenträgerreparatur eher Fehler verursacht als entfernt.

Auch wenn Windoof so etwas empfiehlt, ich klicke immer auf "ohne Überprüfung weitermachen"

Versuche mal die SSD an einen USB Controller einer externen Festplatte anzuschließen. Schließe die SSD dann via USB3.0 an den Rechner an und schau was passiert.

Kommentar von LordVonChina ,

& ne andere Möglichkeit gibt es nicht zbs formatieren

Kommentar von Dolphin1989 ,

Na sicher gibt es die. Aber ich dachte du wolltest evtl. noch deine Daten retten ;)

Wenn du im Explorer formatieren möchtest (und dies überhaupt noch geht), dann Rechtsklick > formatieren > Standardangaben drin lassen und NTFS als Dateiformat auswählen.

Wenn das nicht geht, dann KOmmandozeile als Administrator öffnen. Rechtsklick auf Startbutton > Eingebaaufforderung als Admin öffnen > folgende Befehle nach einander eingeben:

Diskpart

list disk

>> DEN KORREKTEN DATENTRÄGER RAUSSUCHEN <<

select disk 1 oder select disk 0 (je nach dem welcher der korrekte ist. Hier auch unbedingt "disk" statt "Datenträger" eintragen)

clean

create partition primary

Danach kannste dann über den Explorer wie oben beschrieben ganz normal formatieren.

Wenns zu schnell ging oder was unklar war, hier ein super Erklärbärvideo vom Kollegen SemperVideo:

https://www.youtube.com/watch?v=f2WNWoNzW88

Kommentar von LordVonChina ,

Hilft es vll noch wenn du weißt welcher Fehler ?

Kommentar von Dolphin1989 ,

Was meinst du mit welcher Fehler? Der Screenshot sagt eigentlich schon alles. Oder gibt es noch einen?

Kommentar von LordVonChina ,

D://Windows/system32/logfiles/strTrail.txt

Kommentar von Dolphin1989 ,

Ähm der link bringt mir nichts ;)

Wenn der Inhalt der Textfile nicht all zu lang ist, dann poste ihn hier als Antwort.

Kommentar von LordVonChina ,

Habe ich doch :)

Kommentar von Dolphin1989 ,

Ähm... da steht ein Dateipfad D://Windows.... damit kann ich aber hier nichts anfangen. Das ist einfach nur ein Text... aber kein Link und auch keine hinterlegte Datei.

Aber so wie es aussieht, bezieht sich dieser Text auf eine Datei mit der Endung "*.txt". Das ist eine Textdatei und kann mit dem Editor geöffnet werden.... öffne sie doch einfach mal.

Kommentar von LordVonChina ,

Also normaler weiße ist auf der 1 tb SSD mein Windows 10 drauf und immer wenn ich über die Platte mein pc starten will kommt das er versucht es zu reparieren ... Ich habe aber noch ne 500 gb ssd wo auch noch mein altes Windows drauf ist darüber habe ich es gestartet und jetzt wollte ich wissen ob man das irgendwie Tricky machen kann so das ich eig nicht viel Arbeit habe ^^

Kommentar von Dolphin1989 ,

Okay.... also...
Solche Infos wären zum Anfang gut gewesen. ;)

E: ist das Laufwerk, was defekt ist.
D: ist das aktuelle Windowslaufwerk

Auf E: kann nicht zugegriffen werden, weil der Zugriff verweigert wird.

Kommt die Option mit dem Reparieren noch VOR dem Windows-Start oder erst unter Windows?
War die SSD (E:) bereits in diesem Rechner verbaut und dann hattest du die Installation von Windows durchgeführt? Oder war sie vorher woanders verbaut?

Wenn du die Platte eh formatieren willst/ kannst, dann brauchen wir ja keine weitere Fehlersuche starten. Bei einer Formatierung sind aber ALLE Daten futschikato...

Was meinst du eigentlich mit Tricky machen ohne viel Arbeit zu haben? Wolltest du Windows von D: einfach auf E: kopieren? Oder was?

Kommentar von LordVonChina ,

Als direkt nach dem motherboard Bild kommt " Windows wird repariert " danach einen Fehler Meldung. Ich würde es ja am liebsten nicht formatieren da Daten drauf sind. Sie wurde extra nur für den Rechner gekauft .

Kommentar von Dolphin1989 ,

Also führt Windows schon eine Boot Reparatur durch. Wird wahrscheinlich nicht dazu kommen, die Platte zu reparieren und springt dann ins alte Windows unter D:

Wenn du sie nicht formatieren willst, dann versuche das, was ich dir zuerst geschrieben habe. Einen USB-Controller einer externen Festplatte nehmen, die SSD dranstöpseln und dann via USB verbinden.

Schau auch mal in den Berechtigungen nach unter Rechtsklick auf Festplatte > Eigenschaften > Sicherheit
Welche User sind dort berechtigt? Ist dein Benutzer da drin? Wenn nicht, dann füge ihn hinzu. Mit Vollzugriffsrechten!

Kommentar von LordVonChina ,

& wenn ich jetzt formatiere muss ich wieder Windows auf stezen oder ? So nen dreck!
Aber du scheinst dich auszukennen mit PCs. Mein andere hat nen Problem ist mir einmal abgestürzt & seit dem erstellt er immer beim anmelden ein temporales Profil & meine Daten sind unertazbar habe es schon mit Programmen versucht aber keine Chance hat es nie abgespeichert ...

Kommentar von Dolphin1989 ,

zu dem temporären Profil gehe bitte wie folgt vor:

melde dich als ein User an, bei dem kein temporärse Profil erzeugt wird. (Zur Not erstellst du einen neuen Account >> MUSS Admin sein!)
Hier eine Anleitung von http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-temporaeres-profil-behe...

Öffnet die Registry von Windows 10. (WINDOWS-Taste + R > regedit > ENTER)

Navigiert zu diesem Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList
    Hier findet ihr jetzt verschiedene Unterschlüssel, darunter auch
    zwei mit der gleichen Bezeichnung, allerdings mit verschiedenen
    Datei-Endungen.
    Löscht den ersten Unterschlüssel.
    Benennt dann den zweiten Unterschlüssel um, indem ihr die Endung .bak entfernt.
    Speichert die Einstellungen und startet den Rechner neu.
Kommentar von Dolphin1989 ,

Und ja, wenn du die Festplatte formatierst, dann muss Windows neu aufgesetzt werden

Kommentar von LordVonChina ,

Ja werde ich mal morgen probieren klingt gut mit den Rechten bin jetzt aber leider nicht mehr am pc aber das mit den Rechten probiere ich mal morgen kriegst dein Feedback dann ob es geklappt hat oder nicht schon mal danke für Deinen Zeit 💪

Kommentar von Dolphin1989 ,

Keine Ursache. Guts Nächtle

Kommentar von LordVonChina ,

Ja das Programm meinte ich das habe ich schon gehabt genau so wie gemacht aber es erstellt trotzdem immer ein neues profil

Kommentar von Dolphin1989 ,

Welches Programm?

Regedit ist die Registrierungsdatenbank von Windows. Das ist quasi das Inhaltsverzeichnis von allem, was auf deinem Rechner so vorgeht. Ähnlich wie die Datenbank einer Bibliothek. Wo steht welches Buch, welcher Autor hat was geschrieben. etc.

So arbeitet die Registry. Diese Schlüssel sind quasi die Gänge, Regale, Bücher und Seiten dieser Bibliothek. Das ist kein Programm ;) (Das verwirrt nur, wenn du es Programm nennst)

Teste mal das, was ik dir geschrieben hab. Irgendwas sollte klappen

Kommentar von LordVonChina ,

Ja ich hoffe das das mit den Rechten klappt wäre die einfachste Lösung aber auch verwirrend denn beim hochfahren hat mein Benutzer doch nichts mit den ob zu tun ( habe 2 Benutzer)

Kommentar von LordVonChina ,

Mit den Rechten zu tun

Kommentar von Dolphin1989 ,

Versuch das erst mal. Du kannst auch weiteres testen. Z.B. im BIOS die Boot-Reihenfolge ändern und die erste Festplatte rausnehmen. Also im Startup die kleine SSD entfernen, sodass der Computer nicht von dort bootet. Dann kannste sicher gehen, dass er nur von der großen SSD startet.

Eine weitere Möglichkeit, die Daten zu retten, bietet ein Linux-Live System vom Stick aus. Damit kannste du dann deine persönlichen Daten retten (Musik, Bilder etc.). Musst aber dennoch Windows neu aufsetzen.

So oder so, würde ich auf der 1TB SSD Windows neuinstallieren. So kannst du von einem reinen und fehlerlosen System ausgehen.

So ich bin jetzt off. Werde morgen mal kurz hier reinschauen. Wenn du noch weitere Hilfe brauchst, dann können wir auch gerne Skype/ TeamSpeak anschmeißen

GN8

Kommentar von LordVonChina ,

Klingt gut n8!

Kommentar von LordVonChina ,

Das mit den Rechten war nen guter Ansatz geht aber leider nicht 😭

Kommentar von LordVonChina ,

Also wenn du dich mit temporalen Profilen auskennst können wir noch mal teamspeak

Kommentar von LordVonChina ,

Aber wenn morgen ok?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten