Frage von shoohterdersim, 97

Hilfe, meine Familie lässt mich nicht in Ruhe meinen Stuhlgang verrichten?

Nabend, ich hab da so ein kleines Problem. Meine Familie lässt mich nicht in Ruhe meinen Stuhlgang verrichten, was kann ich dagegen machen? Erstmal zu mir: Bin ein etwas übergewichtiger Junge im Alter von 16 Jahren. Mein Stuhlgang dauert meist länger als 15-20min( Keine Ahnung, wieso). Immer wenn ich auf die Toilette gehe und grade mal 10min drinne bleiben, kommen meine Eltern oder meine ältere Schwester und sagen, dass ich aus der Toilette rauskommen soll, und das jedesmal! Das geht schon seit Jahren so, was kann ich dagegen machen??? Ich kann ja nichts dafür, dass sich mein Darm ,,etwas Zeit'' lässt😐. Grad eben war ich schon so knapp davor, meiner Schwester in die Fr****( sorry wegen dem Ausdruck) zu hauen. Ich weiß nicht mehr weiter... Mit Ihnen reden bringt rein gar nichts. Auf Dauer halt ich es nicht mehr aus. Ich hab das Gefühl, dass meine Geduldsader platzen wird. Danke für die Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DreiBesen, 39

Sag doch einfach: Ey Leute, ich muss mal kacken. Wer noch mal ins Bad muss, der gehe bitte JETZT!

Das müssen die respektieren, alles andere finde ich unmöglich.

Kommentar von shoohterdersim ,

Genau das sage ich auch zu Ihnen bevor ich auf die Toilette gehe. Sie wollen mich nicht raushaben, weil sie selbst auf die Toilette müssen, sondern weil es sie stört, dass ich solange auf der Toilette sitze. Krass oder? Ich hab Ihnen jetzt auch verboten zu meiner Abschlussfeier zu kommen, als ,,Strafe''.

Kommentar von DreiBesen ,

Das ist echt krass. 

Wieso stört sie das? Riskieren die echt ein komplettes Zerwürfnis? Das wäre wirklich schlimm.

Sprich doch mit der Person in deiner Familie, die dir am nahesten steht (vllt. dein Papa?) und hol dir diese auf deine Seite. Also rede wirklich ernsthaft mit der Person, mach ihr klar, wie sehr dich die Situation belastet.

Und eventuell wäre auch ein Arztbesuch nicht verkehrt. Kann ja sein, dass sich das Problem medizinisch beheben lässt.

Kommentar von shoohterdersim ,

Mein Vater, wäre der letzte Mensch mit dem ich mich Unterhalten würde. Er war die ganzen Jahre nicht für mich da und hat sich ein Sch**** um mich gekümmert.

Kommentar von shoohterdersim ,

Arzt Besuch wurde schon gemacht🙈. Es wurde nichts auffälliges gefunden😏.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten