Meine Brüste sind total empfindlich. Woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange geht das schon?

Wenn du eine Schwangerschaft ausschließen kannst(?), könnte es auch das PMS (prämenstruelles Syndrom) sein, damit haben viele Frauen in der 2. Zyklushälfte zu kämpfen, ansonsten könnte es evtl. auch am Wachstum liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brustschmerzen treten in den meisten Fällen im Zusammenhang mit dem weiblichen Zyklus auf. Als sekundäres Geschlechtsorgan stehen die Brüste mit unter dem Einfluss der Hormone, vor allem den Östrogenen. Diese sorgen dafür, dass während der zweiten Hälfte des Zyklus vermehrt Flüssigkeit ins
Brustgewebe eingelagert wird. Zusätzlich werden die Brüste besser durchblutet. Insgesamt werden sie dadurch größer und schwerer, eventuell
lassen sich knotige Veränderungen ertasten.

Die Zunahme des Volumens kann einen gewissen Dehnungsschmerz verursachen. Außerdem ist die Brust empfindlicher, wenn sie berührt wird. Normalerweise verschwinden die Beschwerden wieder, wenn der Östrogenspiegel bei Eintritt der Menstruation abfällt und die Flüssigkeit aus dem Gewebe geschleust wird.

http://www.netdoktor.de/symptome/brustschmerzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung