Frage von Olliver102, 59

Hilfe meine Bewerbung ist irgendwie nicht Perfekt ich bekomme nur Absagen kann mir jemand Helfen Bitte?

Es dreht sich um diesen Text ich bin langsam an verzweifeln Hilf mir bitte

da ich meine Ausbildung als Fachlagerist im Materialwirtschaftszentrum Einsatz der Bundeswehr am 31.07.2016 endet, bewerbe ich mich in Ihrem Unternehmen. Mein Interesse liegt im Bereich Wareneingang/Kommissionierung, ich bringe Erfahrung mit im Umgang mit der Software MS Office, MS Excel und das Bundeswehr spezifischem Programm SASPF. Der Umgang mit Kunden und Mitarbeiter bereitet mir sehr viel Spaß und Freude. Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich selbständig die u.a. Tätigkeiten durchgeführt: a.) Mat-Annahme / -Übergabe und beim Aufbereiten und Verteilen des angenommenen Materials. b.) Herstellung von primären und sekundären Verpackungsmaßnahmen an Material zur der Lagerfähigkeit und für den Versand.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mfg2008, 10

Hi,

versetze dich in die Lage des Arbeitgebers:

Du musst dein Schreiben so verfassen, dass er an dir Interesse bekommt und das heißt, dass du ihm zuerst dein Interesse an der Stelle, um die du dich bewirbst UNTER BEWEIS stellst und ihm Motive lieferst DICH und eben nicht einen anderen Bewerber einzustellen.

Dazu ist es hilfreich, wenn du dir die Homepage der Firma ansiehst, bei der du dich bewerben willst und versuchst, darauf etwas einzugehen. Da sieht der Arbeitgeber, dass du dich schon einmal intensiver mit seinem Unternehmen auseinander gesetzt hast. Stelle deine Interessen hintan - wichtiger sind seine.

Tipp: Wenn du aus der Bundeswehr kommst, ist deine Stärke der Umgang mit sensiblen Materialien - suche also Firmen, bei deren Produkten bzw. beim Versand es besonders auf Genauigkeit und perfektes Handling ankommt.

Dann musst du etwas Struktur in deine Bewerbung bringen: Bewährt haben sich vier Absätze in dieser Reihenfolge

a) ein bemerkenswerter Einstieg

b) ein paar Informationen über dich - Lebenslauf musst du separat machen und beilegen

c) der schwierigste Teil: Der Überzeugungsversuch, dass du genau DER RICHTIGE für die ausgeschriebene Position bist

d) ein Abschluss, der den Empfänger zur Handlung ermuntert.

Beispiel

Sehr geehrte Frau XY,

als ich Ihr Stellenangebot (Fachlagerist im Versand) gelesen habe, wusste ich: "Das ist mein Job!"

Am 31. Juli 2016 endet meine Ausbildung zum Fachlageristen und ich bin mit Ablauf dieser Frist leider gezwungen, aus dem öffentlichen Dienst (Bundeswehr) auszuscheiden. Selbstverständlich beherrsche ich die üblichen MS-Office-Programme und habe auch gute Anwenderkenntnisse in branchenspezifischer Software.

Was kann ich Ihnen bieten? Absolute Genauigkeit und Verlässlichkeit, Interesse an Fortbildung, Erfahrungen bei Ein-/Um- und Auslagerungstätigkeiten von hochsensiblen Materialien, Beherrschung der Techniken zur Herstellung von primären und sekundären Verpackungen, was gerade für Ihre XXXXX-Produkte, die weltweit versandt werden  [Anmerkung: DAS weißt du natürlich aus der Firmen-Homepage!!!] besonders wichtig sein dürfte. Darüber hinaus bin ich offen und kundenfreundlich eingestellt und spreche neben Deutsch auch leidlich gutes Schulenglisch [wenn das so stimmt, sonst entsprechend anpassen].

Ich freue mich über Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch. Bitte rufen Sie mich doch einfach unter 0171-xxxx  an oder senden Sie eine E-Mail an vorname.name@provider.de  [Wichtig: keine Juxnamen als E-Mail-Adressen!].

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Schreibname

Anlage: Lebenslauf

In den Briefkopf schreibst du  Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse (die du im letzten Absatz richtig wiederholst).

Viel Glück!

LG
Mike

Antwort
von Zuercherkinder, 22

da ich (streichen) meine Ausbildung als Fachlagerist im Materialwirtschaftszentrum
Einsatz der Bundeswehr am 31.07.2016 endet, bewerbe ich mich in Ihrem
Unternehmen. Mein Interesse liegt im Bereich
Wareneingang/Kommissionierung. (hier ein Punkt) Ich bringe (durfte/konnte/habe bereits) Erfahrung mit (streichen) im Umgang mit
der Software MS Office, MS Excel und das Bundeswehr spezifischem
Programm SASPF (sammeln/gesammelt)(besser: bei meinen bisherigen Tätigkeiten erlernte ich den Umgang mit Officeprogrammen, sowie...). Der Umgang mit Kunden und Mitarbeiter bereitet mir sehr
viel Spaß (Spass streichen) und Freude. Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich selbständig
die u.a. Tätigkeiten durchgeführt: a.) Mat-Annahme / -Übergabe und beim
Aufbereiten und Verteilen des angenommenen Materials. b.) Herstellung
von primären und sekundären Verpackungsmaßnahmen an Material zur der
Lagerfähigkeit und für den Versand. (keine Aufzählung machen --> ausschreiben. Verzichte auf Abkürzungen.)

Wichtig ist v.a. warum Du der Richtige bist. Hier steht zwar, was Du gelernt hast, dies haben aber neben Dir noch 100 andere Absolventen auch gemacht. Was hast/kannst Du, was die Anderen eben nicht haben/können? Sei kreativ! 0815 Bewerbungen bekommt die HR jeden Tag. Die landen sofort auf der Ablage! 

Wieso willst Du in diesen Betrieb? Was hat der Betrieb, was Dich fasziniert? Klar, schlussendlich willst Du einfach einen Job. Aber das soll der Leser nicht merken. Sondern er soll das Gefühl haben, dass Du Dein Leben lang nur auf die Möglichkeit gewartet hast, Dich bei ihm bewerben zu dürfen, weil er ach so toll ist. Glaube mir, die Leute in der HR sind von sich und dem was sie tun überzogen wie sonst niemand!

Gib Deine Bewerbung weiter bevor Du sie schickst. Du hast bestimmt schon Stunden damit verbracht, Bewerbungen zu schreiben und zu ändern. Da ist es völlig Normal, dass man kleinere Fehler übersieht. Darum ist es wichtig, dass sie jmd. durchliest, der den Kopf noch nicht voll hat mit zahllosen Bewerbungen.

Frag bei Absagen immer nach, warum es dazu gekommen ist. Sie werden Dir genau sagen, wo das Problem ist. Sei dann für die Kritik dankbar, schliesslich hilft sie Dir, Dich zu verbessern.

Wichtig ist auch, dass Du nicht einfach unzählige Bewerbungen rausgibst. Investiere die Zeit lieber in wenige, dafür gute und einzigartige Bewerbungen. Informiere Dich auf der Website des Unternehmens, was sie für Leute suchen. Und, was für ein Zufall, Du bist dann natürlich genau jene Person, welche genau die Eigenschaften mitbringt, die gesucht werden. Qualität vor Quantität!

Ich wünsche Dir auf der Suche viel Erfolg!

Kommentar von Olliver102 ,

Dankeschön für die Tipps so versuche ich auch zu schreiben aber irgendwie ist dieser text auch nicht das Richtige

Antwort
von SmartTim98, 27

In diesem Bewerbungsanschreiben sehe ich bereits sechs Gründe, dich nicht einzustellen.

1.) Du arbeitest bei der Bundeswehr, bzw. im öffentlichen Dienst. Wenn du da nicht übernommen wirst, waren deine Leistungen entweder schlecht oder du bist sehr sprunghaft in der Arbeitgeberwahl.

2.) Ein bundeswehrspezifisches Programm wird als Erfahrung angeführt. Was bringt das dem neuen Arbeitgeber?

3.) Sinnlose Wendungen wie „viel Spaß und Freude“

4.) Eine Auflistung der Tätigkeiten nach a.) und b.)

5.) Es wird nicht das geringste Interesse an dem jeweiligen Unternehmen gezeigt.

6.) Eine Vorstellung der persönlichen Fähigkeiten und dem Mehrgewinn für den potentiellen Arbeitgeber erfolgt nicht. 

Bitte versteh das nicht falsch. Die Bewerbung ist aber wirklich nichts.

Kommentar von Olliver102 ,

Die Bundeswehr hat keine Plätze im Zvilen Bereich nur Als Soldat haben sie Platz. Danke aber ich habe keine Ahnung was ich schreiben soll 

Kommentar von SmartTim98 ,

Das mag vielleicht so sein, auch wenn ich das kaum glauben kann. Arbeitgeber fangen aber eben da schon mit dem Zweifeln an. Und im zivilen Bereich gibt es im vergleichbaren mittleren Dienst (wo du ja vermutlich eingruppiert wärst) doch einige Stellen. 10612 E6er-Stellen, 3532 E7er-Stellen und 6611,5 E8er-Stellen. 

Kommentar von Olliver102 ,

Mal gucken was sich Entwickelt die nächsten monate

Antwort
von emib5, 13

Standard-Serienbrief, der in keinster weise auf den jeweiligen Betrieb zugeschnitten ist.

Logische Konsequenz -> Rundablage.

Antwort
von Olliver102, 4

Ich habe es geschaft eine neue Lehrstelle zu finden vielen dank für euer Hilfe :) Happy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten