Frage von Nero1003, 27

Hilfe mein ramfunktioniert nicht?

Ich habe ein Intel H110 Mainboard/Chipsatz. Mit 2 Ram Slots. Es passen maximal 16 gb ram in meinen fertig pc laut acer, deswegen hab ich zu dem einen 8Gb ram Riegel noch einen eingebuat aber er wird vm system nicht erkannt. Und wenn ich ihn in den ersten slot stecke und danach den stro anmache kommt ein fehlerpiepen. Desegen bin ich mir nicht sicherob der ram deffekt ist oder vielleicht auch nur ein paar andere Einstellungen gemacht werden müssen.

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für PC, 15

Ohne zu wissen was das genau für Ram ist. kann man dazu nichts sagen. Normalerweise kann man aber problemlos verschiedene Ram´s einbauen.

Kommentar von compu60 ,

Sehr viel Interesse hast du wohl nicht.

In deinem PC, Acer Aspirer tc 710 laut deiner anderen Frage, sind 8 GB DDR3L SDRAM - 1600 MHz verbaut. Zu beachten ist das L beim Neukauf. Das bedeutet das Der DDR3 Ram nur mit 1,35V arbeitet. Der normale Ram mit 1,5V.

Dieser würde passen.

http://geizhals.de/crucial-ballistix-tactical-lp-dimm-8gb-blt8g3d1608et3lx0ceu-a...

Darum ist es wichtig auch Details zum PC zu schreiben.

Antwort
von Midgarden, 17

Du kannst Speicher nur erweitern, wenn der neue in seinen technischen Werten (CAS, Latency etx.) identisch ist mit dem alten, sonst geht gar nichts mehr

Kommentar von Nero1003 ,

Kannst du bitte erklären was CAS usw ist, weil ich kenne mich beim Arbeitspeicher nur mit ddr1,2,3,4,5 und den frequenzen aus 

Kommentar von compu60 ,

CAS Latency gehört eigentlich zusammen. Und es ist egal ob es bei beiden gleich ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Column_Address_Strobe_Latency

Kommentar von Midgarden ,

Natürlich gehören CAS und Latency zusammen, aber "egal" ist die Abweichung nur, wenn sich das BIOS automatisch darauf einstellt.

Tut es das nicht, bekommt es von einem Riegel falsche Daten und der PC streikt.

Es gibt darüberhinaus eine Reihe weiterer Spezifikationen, die für die Zusammenarbeit erforderlich sind - das Board braucht Dual Channel DDR4 SO-DIMM 2133 MHZ und der ist auch nicht unempfindlicher als andere Speichergenerationen

Kommentar von compu60 ,

Also von einem Laptop oder miniITX Board mit SO-Dimm steht nichts in der Frage. Und auch da wäre es unproblematisch Ram Module mit verschiedenen Latenzen einzubauen.

Kommentar von Midgarden ,

Tztz - in der Frage steht "Intel H110 Mainboard" und das ist ,mit Sicherheit kein Laptop und daraus leiten sich die Anforderungen an das RAM ab!

Wenn alles so unproblematisch wäre - dann erkläre einfach dem Fragesteller, warum es nicht funzt und gut ist es!

Kommentar von compu60 ,

Intel H110 ist doch nur der Chipsatz und SO-Dimm ist für Laptops und AIO-PCs.

Antwort
von WosIsLos, 4

Genaue ACER Modellbezeichnung lautet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community