Frage von Pfurzmitland, 298

Hilfe mein Nacken ist verspannt- was tun?

Ich weiß zwar, dass ich ihn durch Knacken wieder entspannen könnte und das mache ich auch schon lange aber auf Dauer kann das nicht gut sein. Wie entspanne ich meinen armen Nacken wieder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Körper, ..., 232

Kurzfristig heifen bei Verspannungen z.B. Wärmeanwendungen oder Massagen - langfristig allerdings nur die Behandlung der Ursache.

Als Verspannung wird jener Zustand bezeichnet, in dem die Muskulatur
nicht mehr fähig ist, sich zu entspannen. Eine Verspannung der Muskeln
führt zu einer unzureichenden Durchblutung und es kommt zu einer
Sauerstoffunterversorgung. Der Sauerstoffmangel führt zu einer
Stoffwechselstörung im Muskelgewebe und die betroffenen Bereiche
verhärten sich und werden schmerzhaft. Eine Schmerzspirale beginnt und
zur Vermeidung weiterer Schmerzen wird der Körper immer mehr in eine
Schonhaltung gedrängt, die dann zu weiteren Muskelverspannungen und
damit zu neuen Schmerzen führt. Eine häufige Ursache von Verspannungen
ist Magnesiummangel - da Magnesium für die Entspannung von Muskeln und Gefäßen zuständig ist.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesium-gegen-verspannungen-das-sollten-sie-b...

Kommentar von Pfurzmitland ,

Danke für deinen Beitrag, ich werde einen Orthopäden aufsuchen

Antwort
von Bini81, 130

Da hast du Glück. Ich hab Verspannungen mit Übelkeit und erbrechen und da ist es mitm bisschen Dehnen nicht getan. Von daher ist ein Gang zum Arzt nicht unbedingt falsch

Antwort
von nbesch, 129

Wenn ich Nackenprobleme habe, probiere ich sie mit Wärme zu behandeln. Das geht ja hervorragend mit den gegebenen Mitteln daheim. Ich spüre meist schon schnelle Erfolge

Antwort
von schpeck84, 129

Arzt -> anschauen lassen -> Physio/Massagen/Wärmebehandlung

Kommentar von Pfurzmitland ,

bissl zu extrem. hilft dehnen?

Kommentar von schpeck84 ,

Warum extrem? Wenn du das schon "lange" machst mit dem Knacken, dann sollte das schon angeschaut werden. Es können Muskelstränge sein die da so tun aber auch die Knorpelköpfchen der Wirbel. Ich bin zu spät zum Arzt gegangen aufgrund des selben Problems und nun hab ich den Salat.

Ob dehnen alleine hilft.... kann ich nicht beantworten.

Kommentar von Pfurzmitland ,

ja hat geholfen. Wirbelsäule dehnen und schwups ca. 70% des Schmerzes sind weg.

Antwort
von dombec, 35

Hallo, bei Verspannungen helfen oft Nackenkissen. Habe hier eine perfekte Seite wo alles beschriebn wihttp://www.nackenkissen-test.org/st.org/ Einfach mal reinschauen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community