Hilfe! Mein Leben geht den Bach runter. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ich finde du solltest all deinen Mut zusammen nehmen und mit deinen Eltern ein Gespräch führen.Wahrscheinlich ahnen deine Eltern noch nicht mal im Ansatz das du dich unter Druck gesetzt fühlst.Gut ich kann verstehen,das du unter diesen Umständen Angst vor deinen Eltern hast. Unter Druck lernt es sich auch recht schwierig,weil immer die Angst im Nacken sitzt eine Arbeit zu versemmeln.Aber sprich mit deinen Eltern,damit sie dich verstehen können. Den unter Druck setzen wollen sie dich sicher nicht. Wenn sie wissen wie du dich fühlst,können sie viel besser auf dich eingehen. Vorallem geht es dir dann auch wieder besser. Du kannst dann wieder viel entspannter an Klassenarbeiten rangehen und deine Eltern finden einen besseren Weg dich zu unterstützen. Glaub mir ein ernstes Gespräch hilft mehr wie lügen,das alles nur viel schlimmer macht. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denno2001
12.01.2016, 20:01

Danke dir! Ich hatte schonmal mit ihnen ein Gespräch geführt,das mir aber nicht so viel gebracht hat. Werde es aber trotzdem noch mal versuchen

0

Erst sprichst Du von deinem Leben, dann von schulischer Leistung - da ist ein großer Unterschied. Wenn Deine Eltern dich überschätzen und dich derart unter Druck setzen, dass Du sie sogar wegen Schulnoten anlügen musst, dann liegt die Schuld ja eindeutig bei ihnen. Solchen Eltern, denen es mehr um die Leistung als das Wohlergehen des eigenen Kindes geht, sollten sich ernsthafte Gedanken über ihre Erziehungsmethoden diesbezüglich machen. Sonst einfach mal mit denen offen darüber reden, oder ein Gespräch führen mit den Lehrern oder gar einer außenstehenden Person, die sich mit derartigen Fällen beruflich beschäftigt. Es geht ja schließlich um Deine Zukunft in Deinem Leben. Allerdings bin ich nicht in der Position, hier ein eigenes Urteil zu fällen, da ich nicht mit der konkreten Situation vertraut bin. So könnte es z.B. sein, dass Deine Eltern eher ein Problem damit haben, dass Du nicht das nötige Engagement zeigst und Dich lieber mit anderen Sachen beschäftigst. Jedoch weiß ich wie gesagt nichts von alledem. Ich denke also, ein Gespräch zu diesem Thema könnte weiterhelfen - du bräuchtest dann nur den Mut, ehrlich zu sein. Wenn Deinen Eltern die Schulnoten so wichtig sind, dann könntet ihr zu Lösungen wie bspw. Nachhilfe o.ä. kommen - aber so gut kenne ich mich da nun doch nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?