Frage von Bunnymu16, 128

Mein Hund pupst den ganzen Tag und hat schon 2x gebrochen: Was kann das sein?

Hallo, mein Hund hat seit heute morgen noch keinen Kot abgesetzt und muss seit ca. 12:00 die ganze Zeit pupsen... Um 18:00 musste er jetzt plötzlich brechen, um 18:20 nochmal... Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

Ich habe Vermutungen was die Ursachen sein könnten:
- Sie hat heute morgen aus einem eiskalten Brunnen getrunken
- Sie hat heute extrem viele Leckerlis bekommen
- Sie hat aus einer Pfütze getrunken

Meint ihr dass diese Ursachen das erklären könnten? Oder muss ich mir sorgen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SunshineHorse, 128

Ich würde es bis höchstens Montag beobachten und wenn es dann nicht weg ist , zum Tierarzt fahren . In der Pfütze ksnn sonst was gewesen sein und eiskaltes Wasser ist nicht dass beste . Ich hoffe dass es deinem Hund morgen besser geht , vielleicht war alles zu viel und dann kamen ja noch Lexkerlies hinzu ! Gehe am besten heute Abend kurz vorm schlafen gehen eine kleine Runde damit dein Hund den Kot absetzten kann :)
Lg SunshineHorse
Gute Besserung !!

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 116

Deine Frage wird Dir leider niemand beantworten können.

Möglich wäre, dass in der Pfütze irgendein Mist rumgeschwommen ist, den Du nicht gesehen hast und auf den der Hund nun reagiert (ich denke z.B. an eine Nikotinvergiftung).

Dass der Hund sich überfressen hat, kann noch hinzukommen.

Ich würde Fieber messen (rektal- 37,5 - 39 Grad sind normal), den Bauch abtasten (hart/weich), die Schleimhäute im Mund kontrollieren (mit dem Finger auf das Zahnfleisch drücken, kurz halten und loslassen. Das Zahnfleisch sollte kurz weiß werden und sich sofort wieder rosa färben) und anschließend in einer Tierklinik anrufen, alles mitteilen und fragen, ob ihr noch abwarten könnt oder mit dem Hund vorbeikommen sollt.

Antwort
von Margotier, 124

Das von einem harmlosen Infekt bis zu einem tödlichen Darmverschluss alles Mögliche sein, bitte suche mit Deinem Hund unverzüglich den Tierarzt (bzw. eine Tierklinik) auf.

Antwort
von Ecy3169, 122

Hey, also Ich habe auch einen Hund (Goldenretriever) und der trinkt auch oft aus Pfützen und auch mal sehr kaltes Wasser, kommt halt vor. Und bei ihm passiert sowas nicht. Denke es kommt von den vielen leckerlies,und wenn es morgen nicht besser ist mal beim Tierarzt gucken. Hoffe konnte helfen! MfG

Antwort
von MaggieundSue, 95

Ruf eine Tierklinik an und schildere es denen, wie es deinem Hund geht! Die sagen dir dann schon, ob du gleich mal vorbei schauen sollst. Oder ob ein Hausmitteilchen hilft.....

Antwort
von Paule2011, 75

Bitte mit einem Arzt reden!!! wenn das ein Darmverschluss oder ne magendrehung (gerade bei "überfütterung") ist zählt jeder Moment! wenn es nichts schlimmes ist,  ist es umso besser. 

Antwort
von Lorena37, 97

Direkt am Montag einen Tierarzt aufsuchen...könnte sein das sie irgendwie gift zu sich genommen hat und du das nicht mitbekommen hast..ist meinem hund auch mal passiert.war sehr schlimm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community