Frage von BehindTheSecret, 122

Hilfe! Mein Freund bezahlt alles. Was kann ich dagegen tun?

Hallo,

ich liebe meinen Freund wirklich und weiß seine Geschenke zu schätzen, doch langsam wird es mir einfach zu viel. Er bezahlt einfach alles für mich und ich bekomme deshalb ein sehr schlechtes Gewissen. Zu mal er in der Gastronomie arbeitet und deshalb nicht gerade in Geld schwimmt (was auch völlig ok ist).

Immer wenn ich ablehne, dann überredet er mich solange bis ich seine Geschenke annehme. Ich freue mich zwar über kleine Aufmerksamkeiten, doch alles in Maßen.

Schon allein heute hat er mir einen Gutschein für eine Drogerie geschenkt, mir einen Cocktail ausgegeben, Busgeld gegeben und schließlich das Taxi bezahlt, als ich nach Hause musste, weil die Busfahrpläne falsch waren (seine Stadt ist eine reine Baustelle und niemand steigt mehr durch). Bei letzterem habe ich ein sehr schlechtes Gewissen, weil es nicht hätte sein müssen, da der Fahrplan falsch war.

Was soll ich tun? Ich möchte unbedingt mit ihm reden, weiß aber nicht wie. Wir sind noch nicht solange zusammen. Fühle mich echt schlecht gerade.

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bonny1508, 41

Ich würde mich in ruhe mal mit ihm hinsetzen und ihm erklären, dass er dir sehr wichtig ist aber deine Gefühle nicht erkaufen muss. Viele wollen nämlich am liebsten den Sternenhimmel kaufen um den Partner zu halten. Es gibt eine Menge Leute die der Meinung sind, die Wichtigkeit einer Person mit Geschenken zu beweisen. Sag ihm, dass du kein Material oder Geld brauchst, sondern einfach mit ihm zusammen sein möchtest, aber du ein sehr schlechtes Gewissen wegen seiner schenkerei bekommst. Bitte ihn darum das zu unterlassen. Sag ihm, dass dich das unglücklich macht und du auch nicht möchtest, dass er sein hart erarbeitetes Geld nur für dich nutzt. 

Mein verlobter arbeitet ebenfalls in der Gastronomie und ich weiß, wie hart die Branche ist. 

Er wird das sicherlich verstehen. :)

Kommentar von BehindTheSecret ,

Danke für deine gute Antwort! Alles Gute für euch zwei. :) 

Kommentar von Bonny1508 ,

Danke. :)

Dito. :)

Antwort
von kevin1905, 9

Was soll ich tun?

  1. Revanchiere dich. Also gib ihm auch mal was aus, mach ihm eine Freude.
  2. Sprich ihn darauf an, dass du es schätzt aber es dir wichtig ist auch eigenverantwortlich zu agieren.
Antwort
von Lelekeks, 15

Sag ihm das du eine Veränderung willst im bezug auf die Geschenke. Zb. Das sie seltener sein sollten.
Wir(mein Freund und ich) machen keine Geschenke aber dafür machen wir zb. Beim Geburtstag des anderen eine Überraschung im Sinne von einem kleine Ausflug(der nicht all zu viel kostet)

Antwort
von 4ssec67, 19

Sag ihm das so.
Du fühlst dich schlecht, wenn er dir soviel schenkt, schließlich liebst du ihn nicht wegen der Geschenke. Hin und wieder ist gut, permanent ist aber zu viel.

Antwort
von KruMelMoNsterx3, 52

Wieso sagst du ihm das nicht ht ganz einfach so? Sag ihm genau das, was du denkst Und du hier geschrieben hast, dass du ein schlechtes Gewissen hast und nicht immer alles bezahlt haben möchtest.

Antwort
von heyheymymy, 37

Lieber gleich von Anfag an, als irgendann in nem Jahr, dann ists noch unangenehmer. Wie alt seid ihr beide denn? Gehst du denn auch schon arbeiten? Wenn nicht, also wenn du noch Schüler bist, ist es aber auch normal, dass einer mehr übernimmt als der, der weniger hat.

Kommentar von BehindTheSecret ,

Deshalb will ich ja mit ihm reden, weiß aber nicht wie. Ich bin 19 und er 23. Außerdem ist er Portugiese und in dem Kulturkreis ist es normal, dass Männer alles bezahlen. Bin im Moment leider arbeitslos und will ab Oktober studieren.

Kommentar von heyheymymy ,

Oh dann gewöhn dich schon mal daran, dass er für einiges aufkommen wird. Mit dem Job den du nebenbei machen wirst, kommst du nämlich gerade mal so über die Runden. Es ist aber auch  nichts Schlimmes, wenn mal einer für mehr aufkommt. Sage ihm trotzdem, dass du auch mit ihm zusammen sein möchtest, wenn der dich nicht damit überhäuft. Trotzdem wird auch er wissen, dass er mehr Geld zur Verfügung hast als du. Vergiss das Trinkgeld nicht, dass er hat. Das kann ne Menge sein.

Kommentar von BehindTheSecret ,

Danke, ich werd dass schon schaffen. Komme ganz bestimmt über die Runden, bleibe bei meinen Eltern wohnen und der Zug zum pendeln ist auch kostenlos. Die restlichen Gebühren sind überschaubar. Seitdem ich nicht mehr reite, sind auch meine Hobbys nicht so teuer. Zeit für einen Nebenjob habe ich dann nur am Wochenende, aber dass reicht schon.

Antwort
von MindFlower, 50

Tue es ihm gleich. Entweder wird er sich im Spiegel mögen oder sich verändern wollen.

Kommentar von BehindTheSecret ,

Das ist keine gute Idee. Ich will lieber mit ihm reden.

Antwort
von Rumo1980, 48

Äääh. Man kann auch nein sagen, ist dir das bekannt?

Kommentar von BehindTheSecret ,

Habe ich ja versucht. Doch was soll ich tun, wenn mein Freund es nicht zu lässt. Er hat schon Busgeld in meine Tasche gepackt, als ich nicht hingesehen habe. Ich will mit ihm in Ruhe darüber reden, weiß aber nicht wie.

Kommentar von Rumo1980 ,

Wenn er, wie bisher, nicht auf ruhige Art zu überzeugen ist, setz dich energisch durch. Du hast nen Kopf und einen Mund. Nein heißt nein.

Kommentar von Bonny1508 ,

Sie schrieb doch in der Erklärung, dass er solange drängt, bis sie es annimmt. In einer Beziehung, und vorallem frischen Beziehung, ist das etwas schwierig eine Sache abzulehnen, was der Partner aber unbedingt möchte. Sie will ihn ja nicht verstimmen und manche Menschen sehen eine Geschenkablehnung als Beleidigung an. 

Kommentar von BehindTheSecret ,

Da hast du recht Bonny. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community