Frage von Alineee1994, 97

Hilfe! Mein Bruder wird bevorzugt, was soll ich tun?

Hallo, ich habe ein Problem. Ich fasse meine Situation zu Hause in Stichpunkten zusammen: - Mein Bruder(26) und ich(21) sind Studenten, ich wohne Zuhause, er nicht mehr - Bruder bekam neues Auto bezahlt, ich musste Geld zusammensparen - Ich gehe immer Arbeiten in Ferien, er noch nie - Ich helfe immer im Haushalt mit, er bringt nur Dreckwäsche mit und macht nichts. - Ich lebe mit meinem Freund auf 12qm, er hat bei uns im Haus eine eigene Wohnung - Er wird für jeden Quatsch gelobt, ich nie

Nun hab ich meiner Mama vorgeschlagen, dass mein Bruder in ein 20qm Zimmer bei uns zieht und ich mit meinem Freund in die Wohnung ziehe, da mein Bruder noch zu faul zum Kochen ist. Meine Eltern verstehen sich super mit meinem Freund und er arbeitet nebenbei in unserer Firma und repariert bei uns zu Hause alles was anliegt. Sie fand die Idee gut und fragte meinen Bruder als er zu Besuch kam, der sagte nur: "Was? Nein! Ich werde nicht in ein anderes Zimmer ziehen!". Für meine Mama hat sich damit die Sache erledigt, für mich nicht. Ich hab mit meinem Papa geredet, der sieht das wie ich, möchte meiner Mama aber nicht in den Rücken fallen. Im Moment rede ich nur das Nötigste mit meiner Mama, sie weint deswegen auch manchmal. Sie ist meinem Bruder so hörig, sein Wort ist Gesetz. Es verletzt mich einfach so. Wenn sie so weiter macht, kann ich hier nicht mehr leben. Was soll ich tun?

Antwort
von SiViHa72, 38

Typisches Tochter-Sohn-problem, kommt mir so vor. Sohni ist ganz toll und wird gepampert, Tochter "ja is scho recht".


Da sollte sich tatsächlich malw as aändern.

Und wirds vermutlich nicht.. ist oft genug so.


Es wird besser, wenn Du wegziehst. Ich weiss, dass ist kein echter Trost. Kenne ich aber anderweitig aus Erfahrung.


Antwort
von Mignon2, 33

Wenn ich deinen Text richtig verstanden habe, lebst du gemeinsam mit deinem Freund kostenlos bei deinen Eltern. Offenbar berücksichtigst du nicht, dass deine Eltern dafür bezahlen! Dafür solltest du ihnen danken. Um gerecht zu sein, kompensieren deine Eltern das bei deinem Bruder, indem sie ihm z.B. ein Auto kaufen.

Kommentar von Alineee1994 ,

Sie bezahlen ihm Logischerweise auch eine Wohnung und ein Auto und den Lebensunterhalt? Und mein Freund arbeitet bei uns in der Firma, somit macht er auch was :D Ich arbeite bei uns für nichts, von daher. 

Außerdem wird "kostenloses Leben" auf 12qm zu zweit ziemlich überbewertet

Antwort
von Erik0701, 45

Mache am besten den Vorschlag ein Familiengespräch zu machen in dem du dann deine Meinung sagst und die Probleme schilderst und dein Anliegen ansprichst. Versuche dann bei dem Gespräch ruhig zu bleiben und nicht irgendwie aggressiv oder so zu werden wenn es nicht ganz so klappt wie du es dir vorstellst. Denn mit großer Wahrscheinlichkeit musst du auch gewisse Kompromisse eingehen.

Antwort
von SpecialMoment, 33

Ohje hab so ziemlich genau das gleiche Problem. Ich glaub da kann man fast nichts machen. Hab auch schon einiges versucht.

Antwort
von kokomi, 47

zieh aus, wenn es dir nicht passt - so einfach

Kommentar von Alineee1994 ,

Als Student nur nicht so leicht zu finanzieren ;) Sonst wär das schon längst passiert. 

Kommentar von dafee01 ,

Wie finanziert das denn dein Bruder? Suche dir einen Nebenjob und dann eine WG! Das schaffen viele Studenten!

Kommentar von Alineee1994 ,

Mein Bruder bekommt das Geld von meiner Mama zugesteckt. Ist halt ihr kleiner Prinz. Finanzielle Unterstützung beim Auszug wurde mir verweigert.

Kommentar von dafee01 ,

Dann solltest du dir wie gesagt einen Nebenjob suchen, um deinen Auszug zu realisieren oder aber aufhören zu jammern.

Kommentar von Alineee1994 ,

Mir gehts einfach um das Prinzip. Er bekommt alles in den Ar*** geschoben seit 26 Jahren und ich soll zu allem Ja und Amen sagen und darf nicht ausziehen, da sie meine Unterstützung in ihrer Firma brauchen. 

Antwort
von dafee01, 29

Warum ziehst du nicht aus?

Kommentar von Alineee1994 ,

Kann mir als Student keine eigene Wohnung finanziell leisten. 

Kommentar von dafee01 ,

Wie finanziert das denn dein Bruder? Suche dir einen Nebenjob und dann eine WG! Das schaffen viele Studenten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten