Frage von Whateverxxi, 41

Hilfe, mein Meerschweinchen ist krank! Was soll ich jetzt tun?

Hallo, habe mich in einzelnen Tierforen angemeldet, aber noch keine Registrierungsmail erhalten & bitte um eure Hilfe! 

Mein Meerschweinchen hat sehr extrem & schnell abgenommen & heute ist mir aufgefallen, dass es sich kaum bis gar nicht bewegt. Als ich es rausgenommen habe, war es dabei Trockenfutter zu knabbern, trotzdem schaut sie meiner Meinung nach nicht gesund aus. Wie viel sie frisst, kann ich nur schwer kontrollieren, da sie seit dem Tod ihres Partners mit einem Hasen im Käfig haust.

Tierarzt hat leider keiner mehr offen & ich wollte fragen, ob einem von euch, das beim eigenen Haustier schon aufgefallen ist oder weiß um welche Krankheit es sich hier handelt? 

Ich hoffe auf baldige Antworten & danke im vorraus! 

Support

Liebe/r Whateverxxi,

was du schreibst, hört sich sehr besorgniserregend an, du solltest sofort zur nächsten 24 Stunden Tierklinik fahren ohne weitere Zeit zu verlieren. Dein Meerschweinchen könnte starke Schmerzen haben, die es nicht äußern kann und leidet ununterbrochen. Der Tierarzt in der Klinik kann entscheiden, was das beste für das Tier ist.

Ich wünsche dir und deinem Haustier alles Gute!

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort
von hupsipu, 30

Punkt Eins: Meerschweinchen und Kaninchen haben im selben Stall nichts verloren, jeder von ihnen braucht zwingend einen Artgenossen.

Punkt Zwei: Ein Meerschweinchen braucht Heu, Heu und nochmals Heu, dazu Frischfutter (Gurke, Tomate, Paprika, ...), kein Trockenfutter.

Punkt Drei: Meerschweinchen sind Beutetiere, das heisst sie versuchen so lang wie möglich, nicht zu zeigen wenn sie krank sind (krank aussehende Tiere werden als erste gejagt und gefressen). Folge: wenn ein Schweinchen krank wirkt ist es allerhöchste Eisenbahn, zum Tierarzt zu gehen!

Antwort
von Sesshomarux33, 2

Hallo Whateverxxi, 

warst du mit deinem Meerschweinchen inzwischen beim Tierarzt? Wie gehts dem Tier? 

Für´s nächste Mal: Tierärzte haben idR auch eine Notrufnummer und Tierkliniken schieben 24h Notdienst. 

Wenn dein Meerschweinchen wieder gesund ist, dann besorge ihm bitte einen Artgenossen. Am besten leben Meerschweinchen in größeren Haremgruppen. Und dem Kaninchen bitte auch. Du kannst sie gerne weiterhin zusammenhalten, aber jeder braucht seine Artgenossen. Ansonsten heißt es geimeinsam einsam. 

Schau auch, dass du ein artgerechtes Gehege anbringst. In einem handelsüblichen Käfig können sich die Tiere nicht ordentlich bewegen und beschäftigen. Es gibt eine Faustregel von 2m² pro Kaninchen und 1m² pro Meerschweinchen. 

Schau mal hier kannst du dich über artgerechte Haltung deiner Tiere informieren: 

Kaninchenwiese.de

diebrain.de

MFG 

Sesshomarux33

Antwort
von LotteMotte50, 7

also zuallererst solltest du das Kaninchen aus dem Käfig entfernen denn die sprechen nicht die selbe Sprache und jedes Tier für sich braucht einen eigenen Partner das heißt Meerschweinchen einen neuen Partner und Kaninchen auch und dann solltest du schnellst möglich zum Tierarzt fahren oder gehen es gibt auch einen Tierarzt Bereitschaftsdienst denn deinem Meerschweinchen scheint es sehr schlecht zu gehen alles gute für deinen Liebling

Antwort
von Yaralove, 14

Du hast alles bei der Meerschweinchenhaltung falsch gemacht .
1. Kaninchen und Meerschweinchen brauchen einen Partner . Der gleichen Art .
2. Man soll kein Trockenfutter füttern , das ist nicht gut für die Tiere .
3. Geh verdammt nochmal zum Tierarzt , bevor du in irgendein Forum fragst wo keiner Tierarzt ist .

Antwort
von Chrisodario, 38

Am besten zum Tierarzt gehen!

Antwort
von Supersonic837, 18

Geh am besten gleich morgen zum Tierarzt. nur so kann deinem Meerschweinchen geholfen werden.

Antwort
von supiimausii, 41

Geh zum Tierartzt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten