Hilfe! Mathe macht Schwierigkeiten! Wie komme ich auf dieses Ergebnis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ein Bruch als Potenz benutzt wird, dann ist das eine anderer Schreibweise für eine Wurzel (wird oft verwendet, wenn Potenzen zusammengerechnet werden sollen, da es "einfacher" ist, als eine Gemischte Gleichung mit Wurzeln und Potenzen).
Der Zähler (oben) steht immer nach der Zahl in der Wurzel als Potenz. Der Nenner ist immer die Zahl die "vor/über" der Wurzel steht, wobei diese Zahl immer grösser oder gleich zwei sein muss!

also 0,09 ^1/2 bedeutet die zweite Wurzel aus 0,09: √0,09 ; und da 0,3 mit sich selbst multipliziert diejenige Zahl ist, die 0,09 ergibt, ist die Lösung 0,3.

dasselbe bei 16^ 1/4: hier ist es aber die 4. Wurzel aus 16, also (normalerweise schreibt man über das √-Zeichen eine 4, geht hier aber schlecht, weshalb ich 2x eine normale Wurzel verwende^^) √√16 = √4 (diejenige Zahl die mit sich selbst multipliziert 16 ergibt) und √4 = 2

Auf dem Bild, is nochmal eine allgemeine Form mit Variablen^^ Darunter nochmal dein Beispiel mit 16^ 1/4.

LG, hoffe ich konnte dir ein wenig helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich hab mal von nem kumpel son programm empfohlen bekommen (weiß leider nicht wie des heißt ) des war so ne app damit kann man eine rechnung fotografieren und das zeigt dann das ergebniss und den rechenweg. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Taschenrechner kann dir da helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoch (1/2) ist nichts anderes als die Wurzel!
0,09^(1/2) = Wurzel(0,09) = 0,3 oder -0,3.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
JTR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung