Frage von aaaaaargh, 30

Hilfe leute, ich bin so fertig?

Ich bin seit meiner Kündigung vor 1 Jahr so ein Frack geworden. Wurde danach nocjmal gekündigt und hab zurzeit nur einen 16h job in meinem Berufsfeld gefunden. Mein Aufnahmetest den ich nach einem Jahr reinhängen gemacht hab, ist wegen nur einer Person, die mich von außen her beurteilt hat, gescheitert. Ich kann nichts dafür das ich so dünn und klein bin, danach darf man nicht mal bewerten. Ich seh alles nur noch negativ, die Chefin hackt nur auf einem rum und das durchgehend. Ich trau mir gar nichts neues mehr zu weil ich rine jämerliche Versagerin bin und eh nichts schaffe... ich will nur noch mein Leben schnell hinter mir lassen... :(

Antwort
von 3runex, 25

Ach was! Das will ich jetzt aber überhört haben! Wegen einem Menschen, will man doch nicht gleich sein Leben hinter sich lassen. Solche Phasen im Leben kommen und gehen! Der Job ist auch nur ein Teil des Lebens. Du hast mit Sicherheit andere Dinge im Leben, die dafür besser laufen und wahrscheinlich auch Freunde und Familie, die dich unterstützen. Halte dich einfach an denen und denke nicht so viel über solche Leute, wie deine Chefin nach. :)

Kommentar von aaaaaargh ,

naja es geht, meine familie ist eher auf der kalten Seite und mein Freund ist viel weg wegen seinem Job.. :/

Kommentar von 3runex ,

Das heißt ihr seht euch nicht täglich? Als Freund sollte er eigentlich seine Pflichten erfüllen und dich trösten und unterstützen.

Kommentar von aaaaaargh ,

ja ich weiß, er versuchts auch, aber es liegt wohl an mir, weil ich immer alles verneine, wenn er mich ermutigen will

Kommentar von 3runex ,

Vielleicht kannst du ja den Job wechseln. Solch einen unnötigen Stress braucht keiner.

Kommentar von aaaaaargh ,

wenn ich nur wüsste, was mich interessiert, ich sehe mich seit einiger zeit um, aber ich hab noch nichts gefunden

Kommentar von 3runex ,

Kannst ja auch in dem Bereich bleiben, in dem du momentan bist. Ich lebe einfach nach dem Motto "Irgendwas wird sich schon ergeben" :) In der Regel pendelt sich das Leben immer ein und irgendwie wird am Ende doch noch alles gut. Wie unglaublich optimistisch das klingt.

Antwort
von oljalona, 30

Gib nicht auf und hör nicht auf diese negative menschen die einen nur fallen sehen wollen weisst du wie ich das meine..
Bei mir ist das auch so ein problem und ich wohne auch nicht mehr bei meinen Eltern und bekomme auch kein kindergeld oder sonst noch was

Also gib nicht auf du wirst auch schon den richtigen job finden:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten