Frage von Spyder1990, 35

Hilfe leute, könnt ihr mir bitte helfen?

Ich hab mir einen wohmung gekauft von Bauträger in Kaufpreis steht für die Ausstattung das die Wände mit Tapeten beklebt werden, da ich mich für feinputz entschieden habe. Heute gab es gespräch mit malerbetrieb und er meinte das ich es per email schreiben muss das ich ohne Tapete haben will.

Kann mir jemand von euch helfen, wie ich jetzt email schreiben soll? Wie kann ich es formulieren?

Vielen Dank Vorraus

Antwort
von WerWeissEsDoch, 21

Sehr geehrter Herr XY,

im Nachgang zu unserem Gespräch vom XY bitte ich auch auf diesem Wege noch einmal darum, dass die Wände nicht tapeziert werden, weil ich mich für Feinputz entschieden habe. Einen Auftrag für diese Arbeiten werde ich separat erteilen.

MfG"

Kommentar von Spyder1990 ,

Danke :-)

Antwort
von kubamax, 15

Gips-Trockenmörtel für Putz mit erhöhter Oberflächenhärte B7 nach DIN EN
13279, MG P IV nach DIN V 18550, Druckfestigkeit: > 6,0 N/mm²,
Kugeldruckhärte: ca. 17 N/mm², mineralisch gebunden, auf Mauerwerk nach
DIN 1053, im Mittel 10 mm dick auftragen, eben und fluchtrecht verzogen.

Kommentar von Spyder1990 ,

was

Kommentar von kubamax ,

Leitungsbeschreibung Gipsputz. Würde ich aber nicht so schicken. Wahrscheinlich reicht die Bezeichnung Feinputz. Oder ist der Putz schon dran? Tapeten kommen doch normalerweise auf den Putz. Dann muss wahrscheinlich der Putz gespachtelt oder geschliffen werden, weil die Oberfläche vom Putz bei Tapeten nicht so exakt sein muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community