Hilfe Konto wurde geleert, Bankkarte fehlt nicht, wurde abgehoben (2000€)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Erstmal Ruhe bewahren und aufklären, was passiert ist. Wenn er die Karte noch hat, und diese auch niemandem gegeben hat sehe ich zwei mögliche Ursachen: erstens ein Phishing über Onlinebanking (wenn er denn dran teilnimmt) oder falls am GAA verfügt Diebstahl der Kartendaten irgendwo. Kontrolliert die Kontoauszüge - dort müssen alle Verfügungen draufstehen. Fehlen welche, bei der Bank Umsatzübersicht abholen und prüfen. Auf jeden Fall zur Bank und das klären. Um Zweifel sollte er auch mal ein paar Tage das Konto sprerren lassen, falls noch mehr versucht wird. Findet Ihr Zahlungen, die er nicht veranlasst hat, dann Zahlung zurückholen (was aber nach einem längeren Zeitraum nicht mehr funktionieren wird) - aber ihr seht wo die hingegangen ist (Phishing) und dann auf jeden Fall Anzeige erstatten. Die Bank sagt Euch, was zu tun ist. Sind es GAA-Verfügungen Karte sperren und neue bestellen und auch hier den Missbrauch melden. Viel Erfolg und Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach an die Bank wenden, die Chancen sind gut, dass er das Geld wieder bekommt.

Sollte er die Pin zu seiner Karte irgendjemandem weitergegeben haben, sollte das besser unerwähnt bleiben, da das für die Bank ein Grund sein kann, dass Geld nicht zurück zu zahlen.

Ansonsten ist die Frage: Wie wurde das Geld den "entfernt"?

Abgehoben am Geldautomaten? Per Überweisung? Per Auszahlung in einer Bank?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von youarewelcome
28.10.2015, 23:17

das Weitergeben der PIN braucht nicht unerwähnt bleiben, das sieht die Bank nämlich selbst, ob derjenige der abgehoben hat, die PIN eingab oder nicht....und dann hat immer der Kontoinhaber PECH..denn die PIN ist nicht einfach mal eben so zu knacken!

0

Was möchtest Du wissen?