Frage von NoName1412, 99

Hilfe! Kindergeld & Unterhalt?

Hei Leute, erstmal eine kurze Vorgeschichte.
Ich (15) wohne seit fast 2 Jahren bei meiner Oma, weil meine Mutter ohne uns 2 Kinder zu ihrem Freund gezogen ist. Bezieht trotzdem das Kindergeld und den Unterhalt. Bei jedem Cent muss ich betteln.. Und meine Oma versorgt uns und alles drum und dran (was halt so eine Mutter eigentlich macht). Aber sie sieht kein Cent.
Zu meiner Frage:
Könnte ich den Unterhalt und das Kindergeld schon beziehen? Und wenn nicht wäre es ein längerer Prozess wenn wir das Kindergeld und den Unterhalt "einklagen" würden?
Hoffe auf hilfreiche Antworten.
Danke im Vorraus☺️

Antwort
von newcomer, 53

deine Oma kann selbst das Kindergeld beantragen da braucht es keinen Prozess. Notfalls Jugendamt einschalten. Das Gleiche gilt für Kindesunterhalt dass sie von deinen Eltern beantragen könnte. Deinem Vater wird es egal sein ob er Kindesunterhalt an deine Mutter oder Oma zahlt. Bei deiner Mutter könnte Unterhaltsklage trotzdem schwieriger werden aber mit Hilfe vom JA ebenfalls durchsetzbar

Antwort
von Schuhu, 40

Ich nehme an, dass dein Vater den Unterhalt zahlt. Wie wäre es, wenn deine Großeltern sich an ihn wandten und ihn bäten, den Unterhalt an sie (die euch ja tatsächlich finanzieren) zu schicken?

Für das Kindergeld müssten deine Großeltern tatsächlich über das Gericht gehen, eventuell mit Hilfe des Jugendamtes.

Antwort
von Wonnepoppen, 26

Deiner Mutter steht weder Kindergeld noch Unterhalt zu, sondern deiner Oma, die muß beides beantragen!

sie soll zu einem Anwalt gehen u. sich beraten lassen, was zu tun ist!

Antwort
von kiara36, 26

Wohnst Du inoffiziell bei Deiner Oma?

Wenn Du offiziell bei Deiner Oma wohnst, müsstest Du sogar Unterhalt von Deiner Mutter bekommen. Sprich muss der Unterhalt neu berechnet werden.

Das du es persönlich ausgezahlt bekommst ist unwahrscheinlich, weil Du noch nicht volljährig bist.

Kommentar von NoName1412 ,

Meine Mutter hat ja davor auch noch bei meiner Oma gewohnt, sprich überall ist die Adresse von meiner Oma angegeben bei mir.

Kommentar von kiara36 ,

Ja, aber wer ist für dich sorgeberechtigt? Haben das Deine Mutter und Deine Oma unter sich vereinbart? Oder seid ihr amtliche Wege gegangen und Deine Mutter hat die Obhut der Oma übergeben?

Antwort
von Lumpazi77, 42

Das muss in Deinem Fall das Familiengericht entscheiden. Du selbst kannst nicht Klage erheben, aber Deiner Oma ist das zusammen mit dem Jugendamt möäglich !

Antwort
von kokomi, 45

du kannst es gar nicht bekommen - nur deine grossmutter

Kommentar von NoName1412 ,

Könntest du mir sagen wieso ich das nicht erhalten kann? Weil ich würde auch mit 15 noch aus der Schule kommen und eine Ausbildung machen(da würde ich ja dann auch Geld bekommen)?

Kommentar von kokomi ,

es bekommt der, der dich versorgt bzw. den auftrag dafür hat

Kommentar von passaufdichauf ,

Weil das Kindergeld für minderjährige Kinder uneingeschränkt den Erziehungsberechtigten zusteht.

Kommentar von vwzicke64 ,

nein, dem bei dem das Kind lebt, also in seinen Haushalt aufgenommen hat

Kommentar von kiara36 ,

Da würde dann auch Dein Entgeld von der Ausbildung mit einfließen und beide Elternteile werden zur Unterhaltsberechnung aufgefordert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community