Frage von FalamirLp, 44

Hilfe keine eigenen gedanken mehr bin down und es ist so als würde ich nichts können ich hasse mich selber ... ich bin einfach nur dumm?

Antwort
von Sophilinchen, 9

Nein bist du nicht. Also dumm meine ich. Traurig sein hat doch nichts mit dumm sein zu tun, zumal wie definiert man Dummheit?

Du solltest dich ablenken. Such dir doch ein schönes Hobby. Du kannst auch aufschreiben wie es dir geht, meistens hilft das, es ist dann quasi alles aus dir "rausgeschrieben". 

Wie siehts mit Familie aus? Hast du jemanden der dich tröstet/aufbaut, dir hilft? Wenn es dir dauerhaft schlecht geht solltest du mal über eine Therapie nachdenken. Das ist jetzt echt nicht böse gemeint, und es ist auch nichts wofür man sich schämen braucht:) Schaden kanns nicht.

Es wird schon wieder. 

Antwort
von silberwind58, 30

Was ist denn passiert? 

Kommentar von FalamirLp ,

Es ist so ich hab zu nichts mehr lust und in mein Kopf ist einfach alles leer es ist komisch ich weiss nicht mehr an was ich denken soll oder was ich machen soll

Kommentar von silberwind58 ,

Hast Du Hobbys,Freunde,Familie? Rede mit jemandem,das geht ja wieder vorbei,wenn Du nicht ernsthaft krank bist!

Kommentar von FalamirLp ,

Das Problem ich weiss nicht das ich Krank bin... ich habe angst davor ich hab letzter zeit viel angst z.b vom rausgehen weil ich nie weisswo hingucken soll oder so alle Meine freunde sind kiffer..

Kommentar von silberwind58 ,

Wenn Du so viel angst hast,dann geh doch mal zum Arzt! Und such Dir andere Freunde.

Antwort
von Schnittfurz, 20

Wie meinst du das mit "keine eigenen Gedanken"? Du scheinst dir ja selbst welche zu machen, wenn du "down" bist und dich selber hasst. Und ich kann dich beruhigen, "dumme Menschen" geht es selten schlecht ;)


Kommentar von FalamirLp ,

Ich habe mehrfache Selbstmord gedanken wie z.b von der Brücke springen oder Schlaftablette einnehmen

Kommentar von Schnittfurz ,

Dann solltest du ggf. mit deiner Familie oder mit deinen Freunden darüber sprechen, damit sie dich durch die schwere Phase begleiten und dich auf der Suche nach einem professionellen Therapeuten unterstützen können. Desweiteren hilft es, auch wenn es schlicht unmöglich für einen selbst klingt in der Situation, dass man sich selbst in Arsch tritt und sich bewegt. Wenn der Stoffwechsel angeregt wird, werden die depressiven Gedanken meistens weniger.

Antwort
von MCuser9230, 28

Hey du hast es geschafft ne ordentkiche frage zu stellen...also so dumm bist du nicht :D Eigene Gedanken hast du wohl sonst würdest du dir darüber keine sorgen machen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten