Frage von osti4ever, 88

Hilfe! Katze von Käfer mit Gift besprüht?

Hallo, ich war vorhin mit meinem Kater draussen im Garten, bei uns kommen Nachts immer solche komische Käfer an die Hausmauer, als er den Käfer gesehen hat ging er hin um an ihm zu schnuppern und dann auf einmal machte er einen Satz nach hinten und rannte weg, sogar von mir ist er weggelaufen und hat seine Augen kaum noch aufbekommen. Ich ging sofort rein mit ihm und dann sah ich dass seine Augen ganz nass waren und er die ganze Zeit blinzeln musste und niesen musste er auch bestimmt 20 mal. Beim Notdienst vom Tierarzt geht aber niemand ans Telefon. Mittlerweile geht es ihm ein bisschen besser aber er bekommt seine Augen nicht richtig auf.. Was könnte der Käfer gemacht haben? Ich habe Angst um meinen Kater dass er vielleicht schädeb davon trägt oder sogar blind wird.

Liebe Grüße

Antwort
von vollbusige Blondine, 19

Das war wohl eine Wanze.

Das Sekret stinkt erbärmlich und brennt wohl in den Augen, ist aber weder giftig noch langfristig schädlich. Ich persönlich sehe keinen Grund, deswegen zum Tierarzt zu fahren und jemand anderem mit einem "richtigen" Problem den Platz wegzunehmen. 

Die Wanze verteidigt sich so und die Katze lernt, dass man diese Tiere besser in Ruhe lässt. Das ist eben die Natur.

Kommentar von osti4ever ,

Danke für die Info, ich wusste eben nicht was das für Drecksviecher sind, hätte ja sein können dass die giftig sind... bin schließlich kein Naturwissenschaftler, deswegen wollte ich zur Sicherheit mit ihm zum Tierarzt. 

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Antwort
von marit123456, 57

Er wird Kontakt mit eine Wanze gehabt haben.

Die Symptome gehen vorbei, du schreibst ja schon, daß es nicht mehr ganz so schlimm ist.

Neugier ist der Katze Tod. Das war schon immer so und wird auch so bleiben. Dafür haben Katzen eben auch sieben Leben ^^

Alles harmlos, wenn du morgen aufstehst, ist deine Fellnase wie immer.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 14

Wisch die Augen Deiner Katze mit einem feuchtwarmen Tuch (nur Wasser) vorsichtig von oben nach unten ab und dann geh am besten zum Tierarzt.

Sicher ist sicher.

Antwort
von hilfsbereit12, 52

Geh auf jeden Fall morgen zum Tierarzt, nur zur Sicherheit. Es hilft wenn Du mit dem Handy ein Foto von dem Käfer machen kannst, oder vielleicht einen einfängst.

Vielleicht kann der Tierarzt mit der Info direkt Entwarnung geben oder direkt die nötigen Schritte einleiten.

Könnte eine Wanze gewesen sein.


Kommentar von osti4ever ,

Habe gerade nach "Wanze" gegooglet, genau das war es. Weisst du ob die gefährlich sind? Ich mache mir ernsthafte Sorgen um meinen kleinen Kater ..

Kommentar von hilfsbereit12 ,

Sorry das ich jetzt erst antworte, du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Heute morgen ist Dein Kater bestimmt schon wieder der alte :)

Antwort
von Oktober1110, 56

Gleich morgen mit Deinem lieben armen Kater zum Tierarzt gehen,Das Geld muss man aus Liebe zu seinem Tier übrig haben denke ich mal.Einige Tierärzte lassen sich auch schon mal auf Ratenzahlung ein. Find ich nett.Im Notfall TK.


Antwort
von Bitterkraut, 29

Keine Sorge, die Katze wird nicht blind werden. Da Zeug brennt ein bisschen, so wie wenn du Seife in die Augen kriegst. Der blinzelt sich das weg. Beim nächsten Mal wird er vorsichtiger sein, jetzt weiß er ja bescheid ;)

Antwort
von healey, 39

Später nochmals dort anrufen ! Im Netz schauen ob es in deiner Stadt noch andere Notdienste gibt und dort anrufen ! Ansonsten bleibt dir nur bis Morgen zu warten bis Du zum Tierarzt kannst ! 

Antwort
von Jennyqueenking, 39

Mach einen termin beim TA aus , sicherhaltsweise.

Antwort
von Secretstory2015, 39

Wenn der Notdienst nicht erreichbar ist, dann pack die Mietze ein und fahr in die TK.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community