Frage von Lisaaafragt, 121

HILFE Katze Erbricht?

Hallo ich brauche dringend Hilfe, mein Kater Felix ist jetzt um die 7 Monate alt und seid ca. einer Woche bricht er das Trockenfutter immer gleich wieder aus. Das Nassfutter bleibt immer drin. Er hat jetzt 2-3 Tage kein Trockenfutter bekommen sondern dafür 3 mal nassfutter über den Tag verteilt. Da hat er kein problem doch jetzt hab ich kleine mengen an trockenfutter hingestellt und wie erwartet kommt wieder das Trockenfutter raus. Ich weiß nicht was ich tun soll, habe angst ich gebe zu viel nassfutter und das dieses vielleicht nicht so gesund ist? Was kann man noch geben außer Nassfutter und Trockenfutter? Ach und ja wasser hat er immer aber mir kommt es so vor als trickt er nix bzw viel zu wenig. Was tun?? Danke im vorraus für antworten.

Antwort
von MuellerMona, 53

Lass das Trockenfutter weg. Es ist absolut ungesund und enthält auch oft Getreide und Zucker... was für Katzen nicht gut ist.

Ausserdem kann eine Katze gar nicht so viel Wasser trinken, wie sie eigentlich müsste. Das Trockenfutter entzieht deiner Katze also bloss Wasser...

Zudem... Mäuse und Vögel, welche eine Katze in Natur wohl fangen und fressen würde, sind ja ebenfalls nicht "trocken" und "kross".

Auch hat das Trockenfutter nicht die tolle Eigenschaft, Zahnstein bei der Katze zu verhindern. Es bildet eher klebende Ablagerungen auf den Zähnen, welche schlussendlich zu Zahnstein führen können.

Als Leckerli kannst du deiner Katze zum Beispiel ein Stück rohe Hühnerbrust verfüttern. Oder einen rohen Hühner-Magen. Meine Katze ist ein absoluter Fan von rohen Hühner-Mägen... und weil das Ganze auch noch ziemlich zäh und sehnig ist, muss sie richtig kauen und reinigt sich dabei die Zähne.

Also... eigentlich fütterst du deine Katze mit Nassfutter viel gesünder. Du kannst ihr nicht zuviel Nassfutter geben. Meine erste Katze ist mit Nassfutter 19 1/2 Jahre alt geworden!

Ich achte zum Beispiel beim Nassfutter auch noch darauf, dass es möglichst keinen Zucker enthält... und einen möglichst grossen Fleischanteil hat. Applaws hat zum Beispiel ein paar ganz tolle Nassfutter im Sortiment. Und von dieser Marke riecht sogar die Nassfutter-Sorten mit Fisch äusserst angenehm für eine Menschen-Nase.

Feline Porta 21 ist ebenfalls eine Marke, welche zu den gesunden und hochwertigen Katzenfutter zählt.

Antwort
von Steffile, 67

Ja ist doch gut, wenn es mit dem Nassfutter klappt, das ist sowieso besser. Wenn er Nassfutter frisst, braucht er nur wenig Wasser, das meiste ist schon im Futter enthalten.

Antwort
von MiraAnui, 51

Lass Trockenfutter weg braucht keine Katze.

Meine bekommen ausschließlich nur Nassfutter. Trockenfutter kommt mir nicht ins Haus.

Hast du die mal je mit Katzen und deren Herkunft beschäftigt? Katzen kommen aus der Wüste, ergo trinken die fast nix. Die benötigte Flüssigkeit ziehen sie aus der Nahrung. Bei Trockenfutter kann man nix raus ziehen, heißt ja nicht umsonst Trockenfutter. 

Kurzfassung: Trockenfutter macht Katzen krank.

Fütterr hochwertiges Nassfutter (ohne Getreide mit mindestens 60% Fleisch) und fertig.

Ich weiß nicht woher viele denken das Katzen Trockenfutter brauchen...

Kommentar von Lisaaafragt ,

Also er hat es ja von der vorbesitzerin auch so bekommen und deswegen haben wir so weiter gemacht weil sie keine probleme damit hatte. Ich muss dazu aber auch sagen früher war das Wasser immer leer und jetzt nie irgendwie :/

Antwort
von aylincolak, 16

trokenfutter sollte man jetzt weglassern am bessten versuchen nassfutter zugeben falls das nicht funktioniert gib ihm mal ungewürtzten reiß oder irgentwas von dir aber ungewurtzt

Antwort
von KillerFerkel, 65

Versuch das Trockenfutter (kleine Menge) mit Wasser zu lösen so das eine Art Nassfutter entsteht sollte er das dennoch ausbrechen dann wechsel das Trockenfutter, nicht jedes Tier verträgt alles. Zur Not wenn es beim Futterwechsel nicht endet einfach mal den Tierarzt um Rat fragen.

Kommentar von MiraAnui ,

Wieso muss das Tier Trockenfutter fressen? Das gehört auf dem Markt verboten, das ist Müll.

Schlaue Katze, das sie davon Kotzt 

Kommentar von Lisaaafragt ,

er hat sonst immer vertragen und ich muss dazu sagen er schlingt das Nassfutter und Trockenfutter so schnell runter als würde es nie wieder was geben bzw zu wenig was ich habe nicht so empfinde.

Kommentar von KillerFerkel ,

Auch wenn er das Trockenfutter bis jetzt immer vertragen hat kann sich der Körper verändern. Der Körper eines Menschens verändert sich auch alle 7 Jahre :) wenn du das Gefühl hast das er das Essen verschlingt dann vielleicht einfach einzeln verabreichen, z.b als würdest du ihm ein Leckerlie geben ^^ so kannst du die schnelle der Nahrungsaufnahme deines Tieres bestimmen.

Kommentar von KillerFerkel ,

Wenn das Tier nur Nassfutter frisst erhöht es das Risiko der Bildung von Zahnstein, das kann über längere Zeit unangenehm für Tier und Mensch sein. Es geht um den Abrieb der beim essen des Trockenfutters geht. 

Kommentar von MuellerMona ,

Das stimmt leider nicht ganz. Trockenfutter bildet klebrige Rückstände auf den Zähnen. Und diese können dann wiederum zu Zahnstein führen.

Mit mit einem Stück rohem Hühnerfleisch, bei dem die Katze auch richtig kauen muss, kann man auf gesunde Art und Weise gegen Zahnstein vorbeugen.

Es ist zwar keine garantie, dass die Katze überhaupt keinen Zahnstein bekommt. Da halt, wie bei uns Menschen auch, die einen mehr oder halt weniger zur Zahnsteinbildung neigen.

Kommentar von KillerFerkel ,

Ich kann nur das wiedergeben was mir der Tierarzt bei den Findelkindern des Tierschutzes gegenüber gebracht hat... Wenn ich mich irre dann tut es mir leid aber grundsätzlich sollte ich dem Tierarzt doch vertrauen können und bei den Katzen hat bis jetzt jeder Ratschlag des Tierarztes Erfolg gezeigt, also kann das so falsch auch nicht sein

Kommentar von MiraAnui ,

Leider nein, viele Tierärzte haben keine Ahnung von gesunder Ernährung.

Hochwertiges Futter wie Nassfutter oder Fleisch macht kein Zahnstein weder bei Katzen noch bei Hunden

Antwort
von doesanybodyknow, 61

Erbricht er dabei auch Haare? Um herauszufinden ob es ihm an Flüssigkeit mangelt, kannst du ihn zart in den Nacken kneifen. Wenn die Falte stehenbleibt spricht das dafür.

Kommentar von Lisaaafragt ,

Also es kommt nur trockenfutter mit etwas flüssigkeit raus. sonst nix keine haare nix. mir tut es so leid wie er dabei leidet. Aber sonst geht es ihm gut also er kuschelt immer noch so wie vorher und ist aktiv wie vorher ist halt nur das erbrechen :(

Antwort
von SojaWth, 67

Hast du schonmal das Trockenfutter gewechselt? Also andere Marke. Kann ja sein das er dieses einfach nur nicht verträgt :)

Kommentar von Lisaaafragt ,

er bekommt dies aber eig schon so gut wie immer und nie war was erst jetzt so plötztlich :( Aber ich hab auch schon dran gedacht es eventuell zu wechels. Welches kann man empfehlen?

Kommentar von SojaWth ,

Also wir benutzen Royal Canin da gibt es extrem große säcke und auch kleinere :) ich weis nur das unsere katze seit sie das  hat nicht mehr an Nassfutter geht sie liebt es :). Es gibt da auch sensible vllt ist das ja besser. Ansonsten bekommt sie immer mal Pute oder sowas roh.

Kommentar von SojaWth ,

Ehm das is glaube auch auf Rasse angepasst :)

Antwort
von Waldbeere3005, 62

Selber kochen. Hünchen mit reis und karotten (ungewürzt). Und definitv zum arzt! durch das ganze erbrechen ist seine magenschleimhaut extrem gereizt!

Kommentar von MiraAnui ,

Einfach Trockenfutter in den Müll werfen und hochwertiges Nassfutter füttern.

Kommentar von Waldbeere3005 ,

Ach auf hochwertiges Trockenfutter schadet der Katze nicht ^^ und nicht jedes Nassfutter was teuer und als hochwertig ausgestellt wird, ist wirklich gut. Mal die Rückseite von Futterpackungen durchlesen und man kann sich selber ein Bild machen was hochwertig ist und was nicht :D

Antwort
von Schnuffi40, 23

Er verträgt das Futter anscheinend nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community