Frage von Utanyan, 53

Hilfe! Kann man jemanden zwingen mein Eigentum herauszugeben?

Hallo ihr Lieben… Ich habe leider ein echtes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Eine Freundin von mir hat seit JULI mein ConHon (das ist ein Buch, das man zu Conventions und Messen mitnimmt und in das andere Zeichner Bilder, UNIKATE deiner selbst erstellten Charaktere hineinzeichnen). Wir hatten unsere Bücher getauscht, damit der jeweils andere dort hineinzeichnen kann. Der Kontakt ebbte durch diverse Vorfälle ein wenig ab, trotz allem habe ich immer versucht Kontakt zu ihr herzustellen um diese Bücher mal zurückzutauschen. Mitte November war es dann soweit: Sie lud mich auf eine Veranstaltung ein, auf der sie einen Messetisch hatte, dort wollten wir zurücktauschen. Ihr Buch gab ich ihr, fragte nach meinem – vergessen. Ihres wieder herausgeben, dass ich quasi ein „Pfand“ habe wollte sie nicht – wir sind ja Freunde.

Auch die beiden Treffen danach – vergessen oder „krank“. Nun ist aber das Problem: Ich wollte es eigentlich dieses Jahr wieder haben… und Ende des Jahres BRAUCHE ich es, an meinem Geburtstag kommt mich eine Freundin besuchen, diese sehe ich vielleicht einmal im Jahr und sie wollte auch eintragen…

Ich hatte ihr sogar angeboten den versicherten Versand per Einwurf Einschreiben zu bezahlen (obwohl es ja ihr Verschulden war), solange sie das Buch einfach zeitnah zur Post bringt, damit es zu mir kommt…

Das Problem ist: Diese besagte „Freundin“ meldet sich einfach nicht. nachrichten ignoriert sie gekonnt auf mehreren Plattformen. Und als ich sie dann gestern DOCH mal zum Antworten bewegt habe - sie antwortet nur im 5 Stunden Takt und das recht schwammig.

Auch meine Versuche ihr zu erklären, wie wichtig mir dieses Buch ist (sie besitzt ein eigenes und zeichnet selbst, sollte also ermessen können welch großen Persönlichen wert diese Zeichnungen und lieben Einträge anderer für mich darstellen) prallen allesamt ab, als Antwort kommt nur „jaja musst du mir nicht sagen“ oder „Ich kann dir da keine richtige Antwort draufgeben“…

Jetzt hatte ich mir überlegt trotz aller Fahrtkosten und verlorener Zeit eventuell die 80 km zu fahren um es mir abzuholen (sollte ja nochmal den Persönlichen Wert des Buches verdeutlichen…)

NUR: ich habe tierische Angst, dass sie es mir trotzdem nicht gibt. Wenn ich mich anmelde könnte sie ja einfach „nicht da“ sein…. Aber wenn ich mich nicht anmelde und einfach so vor der Tür stehe könnte sie ja auch voll ausrasten und es mir auch nicht geben, ggf. sogar zerstören.

Ich weiß mir echt keinen Rat mehr. Kann man sie denn irgendwie zwingen es mir wiederzugeben? Dieses Buch trage ich jetzt ein paar Jahre mit mir herum Es sind viele sehr sehr schöne Unikate von tollen Menschen darin Und es ist mir echt sehr ans Herz gewachsen…. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Alles Liebe, Utau

Antwort
von Alex0001a, 21

Hallo,

also Sie zu zwingen wird recht schwer, das kann mit Anwalt recht schwierig und teuer werden und du müsstest auch irgendwie beweisen können, dass es auch dein Eigentum ist.

Es ist echt traurig das Sie es dir nicht zurückgeben möchte, hab selbst ein ähnliches Problem das eine Ex(freundin) meine Sachen nicht rausrücken will, die macht genauso ein hin/her wie deine Freundin (Ca. Sachen im Wert von 3000€). Das Geld ist mir da auch mittlerweile egal, Leider waren darunter auch noch Sachen aus meiner Kindheit.

Am besten du vergisst das Buch und deine Freundin, ist zwar nicht schön, aber ich glaube das Buch mit Rechtlichen mitteln zu holen ist nicht der richtige weg.

LG Alex

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten