Frage von ZeldaxLove, 127

HILFE! Kaninchen hat Babys bekommen?

Meine Kaninchendame hat vor einigen Stunden ihre Kinder zur Welt gebracht. Ich bin total überfordert! Ich kam ins Zimmer sehe etwas Blut im Heu/Stroh und ein nacktes Kaninchenbaby frei rumliegen. In der Ecke, welches wohl das Nest ist sind ebenfalls Babys. Alle leben, bis auf zwei die im Haus völlig frei tot liegen. Mein Kaninchen ist eben aufs Nest gestiegen und ich habe die Babys quicken gehört. Ich weiß momentan nicht was ich tun soll und bin mit meinen Nerven am Ende..... Könnt ihr mir bitte Tipps geben? :(

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 48

Hi Zelda,

bitte räum die toten Jungen erst mal raus, ebenso das blutige Einstreu. So klein wie diese sind, kann man sie im Hausmüll entsorgen. Die lebenden Jungtiere legst du bitte mit ins Nest.

Der Rammler muss auf der Stelle raus, sonst deckt er deine Zibbe noch einmal. Er muss kastriert werden und dann mindestens noch 6 Wochen in Quarantäne, da er noch so lange decken kann.

Deine Zibbe ist vermutlich zu jung (unter 6 Monaten?). Bitte taste sie einmal durch. Ist der Bauch weich? Ist sie fit und aufmerksam? Blutet sie noch aus der Vagina? Falls irgendetwas davon nicht in Ordnung ist, ruf bitte den Nottierarzt und lass diesen sie abchecken.

Ansonsten lass das Nest erst einmal in Ruhe. Morgen früh kontrollierst du in aller früh, ob die verbliebenen Jungtiere getränkt wurden. Dazu wäscht du die Hände mit Wasser, streichelst der Mutter mehrmals durchs Fell und machst das Nest dann vorsichtig auf. Ob sie satt sind, siehst du an einem runden Bauch. Sie müssen rosa und warm sein. Manchmal sieht man bei sehr zarten Jungen sogar die Milch durchschimmern. Das machst du jeden Morgen. Keine Sorge, du siehst die Mutter nicht oft bei den Jungen. Sie tränkt nur 2-3x täglich.

Optimal wäre es, wenn du die Jungtiere täglich mit einer Briefwaage/Feinwaage kontrollieren könntest. Wenn sie nicht getränkt werden, bist du in der Pflicht. Dann heißt es Handaufzucht alle 2 Stunden.

Biete der Mutter bitte ausreichend Platz, sollte sie nur den Käfig haben, genügt das nicht. Besorg dir im Zoofachhandel Freilaufgitter (80cm Höhe) und grenz ihr damit ein Territorium vor dem Käfig ab. Mütter weichen den Jungen eigentlich sonst aus, damit sie potentiellen Räubern nicht den Weg zum Nest weisen.

Kommentar von chokomuffingirl ,

*fasse die Jungtiere aber bitte nicht an  ,  bevor du dir die Hände nicht mit Heu/Stroh eingerieben hast :). Sonst könnten sie von ihrer Mama abgestoßen werden weil sie anders riechen :/. 

(Also immer schön vorher die Hände mit Heu/Stroh einreiben :).) 


LG :)


Kommentar von Ostereierhase ,

Ich habe darauf hingewiesen, dass sie die Mutter streicheln soll. Das ist kein Akt der Befriedung oder zum Verwöhnen gedacht, sondern der Geruchübertragung und reicht aus. Selbst wenn man sich nur die Hände wäscht ist eine "Abstoßung" durch die Mutter eher unwahrscheinlich, da selbige den Geruch "ihres Menschen" eh an allem kleben hat (Heu, Streu, sich selbst, dem Futter).

Antwort
von ITGameDuden, 80

Mein Opa hat früher Kaninchen gezüchtet. So wild ist das auch nicht.

Du darfst auf jeden Fall beim Reinigen das Nest weg machen, bis die Tiere es verlassen, was einige Zeit dauert. Daher vorsichtig sein. Ich hoffe du hast genug Stroh vorher hineingetan, damit es das Nest bauen konnte. Du musst dich erstmal gar nicht so besonders um die Jungen kümmern oder so. Das macht schon die Mutter. Aber die toten Jungen aus dem Käfig holen.

Also am wichtigsten: Nicht gleich den Notstand ausrufen ;)

Kommentar von chokomuffingirl ,

*das Nest nicht wegmachen xD.

Antwort
von anja199003, 28

räum die toten Tiere aus dem Gehege und lass das Kaninchen ansonsten in Ruhe. Das weiß selbst am besten mit der Situation umzugehen. Sorge für genug Futter und Wasser.

Antwort
von NekoKanae, 26

Eigentlich sollten sie alleine klar kommen die Babys großzuziehen.. da brauchst du nichts weiter machen als Wasser und Futter reinzulegen, gelegendlich auch wegen den 2 toten einen Nottierarzt rufen, die nehmen sie mit.. mein Beileid._.
Später unbedingt wenn sie Fell haben, und ihre Augen aufmachen können, auf jedenfall zum Tierarzt zum Impfen bringen!..

Kommentar von SchwarzerTee ,

Einen Nottierarzt brauchen die toten Tiere nicht mehr. Die kann man auch so entsorgen, oder?

Kommentar von NekoKanae ,

Nein. Das solltest du auf keinen Fall selbst entsorgen.. Ich hatte mal in einer Tierarztpraxis gearbeitet, wo auch Notärzte auf Aufträge gewartet hatten, die nehmen tote Tiere mit und frieren sie ein.. Ruf einfach einen Tierarzt, die sollten eigentlich jederzeit erreichbar sein.

Kommentar von ITGameDuden ,

Im Zweifel bei Experten fragen

Antwort
von monjamoni, 36

Du hast ja schon mehrere Antworten aber wie ist es zu der Schwangerschaft denn gekommen?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten