Frage von Deniese, 135

Hilfe! Jucken und Schmerzen Vagina?

Ich bin 14 Jahre alt. Seid 4Tagen juckt, brennt und schmerzt mir meine Scheide. Selbst der Kitzler schmerzt so sehr, das man es kaum aushalten kann. Ich möchte nicht zum FA! Ich fühle mich nicht bereit. Habe mich im Internet durchgelesen und gerate gleich in Panik. Überall steht, dass es Pilze sein können und die immer mehr werden können. Meine Scheide ist außerdem geschwollen und im Scheideneingang sind gelbliche Klumpen. Danke für alle ernsten Antworten.

Antwort
von Soraka891635, 26

Hi nochmal :) 

Mein FA hat bestätigt dass es sich um einen Pilz handelt, was aber nichts schlimmes ist und bei jeder Frau auftreten kann.

Mir wurde "KadeFungin6" verschrieben. Dabei handelt es sich um ein Zäpfchen, welches du abends benutzen musst (vorne ;) ), für 6 tage ein mal am Tag und einer Salbe die du 10 tage lang 2 mal am tag auf deine Vagina auftragen musst. Das Kombi-Pack kostet mit Rezept nichts und ist aber nicht Rezeptpflichtig, also kannst du es in der Apotheke kaufen.

Noch ein kleiner Tipp: geh trotzdem zum FA. Du packst das schon und ich war heute auch das erste mal dort. Beschreib' dort einfach deine Symptome und dir wird geholfen. :)

Ich hoffe meine Antwort hilft dir und deine Schmerzen sind bald weg. Ich fühle mit dir :o 

LG Soraka :3

Antwort
von SingingEileen, 73

Deine Beschreibung passt sehr gut auf einen Pilz.
Theoretisch könntest du in der Apotheke ein Mittel (Creme + Vaginaltabletten) gegen Pilz kaufen.
Praktisch gibt es da aber viele verschiedene und der Frauenarzt kann dir sagen, welches genau du brauchst.
Warum willst du da nicht hin gehen? Der Frauenarzt ist der Spezialist dafür.
Wenn du dir ein Bein gebrochen hast, gehst du damit ja auch zum Arzt, oder nicht? Es gibt keinen Grund, sich zu schämen.

Versuch, nicht zu kratzen! Und bitte nicht mit Hausmitteln rumprobieren, das macht es oft nur schlimmer!

Antwort
von Drake712, 61

Entweder du gehst in die Apotheke und kaufst dir da so eine Salbe gegen einen Pilz (Syptome stimmen nämlich überein) oder du gehst (ich weiß, du fühlst dich nicht bereit , aber du kannst ja auch zur FrauenärztIN gehen) zum FA. Du musst halt entscheiden ob dir der Pilz lieber ist oder der FA.

Kommentar von color07 ,

Ich würde dir einen FRAUENARZT empfehlen.Die sind besser als eine Frau

Antwort
von Soraka891635, 39

Hallo, die Antwort kommt etwas spät aber ich habe die selben Sympthome. Morgen habe ich allerdings einen Termin beim FA ich könnte dir mitteilen, was er mir empfiehlt. 

LG Soraka

Kommentar von Deniese ,

Das würde mich sehr freuen. 

Leider arbeiten meine Eltern von 7-20 teilweise 21 Uhr und sind deshalb kaum für mich da.  Wann soll ich dann mal was mit denen besprechen?  Alleine zum FA will ich jetzt auch nicht... 

Und Taschengeld bekomme ich auch nicht,  deshalb kann ich auch nicht mal ab in die Apotheke,  meine Probleme schildern usw. 

Ich hoffe,  dass ich irgendwie Geld auftreiben kann oder ich muss versuchen mit meiner Mum zu reden.  Ich weiß zwar nicht,  wie ich es ihr sagen soll aber naja... Vor ca 2-3 wochen hatte meine mum einen Pilz und ich habe lAngst,  dass sie sagt ich bilde es mir nur ein,  da sie ja einen hatte. 

Also würde ich mich seeehr über deine Antwort freuen

Sorry,  dass ich so viel geschrieben habe, aber sonst kann ich mich ja keinem öffnen... 

Antwort
von LeFreyaLeLe, 3

Was auch hilft ist ein Kamille Bad.  Einfach heißes Wasser  und 2-3 Teebeutel  Kamillentee.  Für 1/2 bis 1 Stunde in die Badewanne reinlegen dann müsste es denn Schmerz lindern.

Antwort
von Mignon4, 57

Du kannst noch so viel im Internet lesen, du kannst keine Eigendiagnose erstellen. Wenn man die Symptome im Internet liest, bildet man sich immer ein, die Krankheit zu haben. Das ist völlig normal.

Wie du feststellen kannst, dass deine Scheide geschwollen ist und dort gelbliche Klumpen sind, erschließt sich mir nicht! :-)))

Vertraue dich einem Arzt an. Nur er kann eine Diagnose anhand von Untersuchungen erstellen. Ob du zu einem Arztbesuch bereit ist, ist unwichtig. Stelle dich nicht so an! Es geht um deine Gesundheit!

Du hast die Wahl: Deine Beschwerden bleiben, werden sogar schlimmer, du könntest eine Krankheit sogar verschleppen, weil du die Heilung verzögerst, ODER du gehst zum Arzt und läßt dich untersuchen. Deine Beschwerden können noch nicht sehr schlimm sein, denn wenn deine Schmerzgrenze erreicht wäre, würdest du sofort zum Arzt gehen.

Was erwartest du hier im Internet von Laien?? Eine Ferndiagnose? Die würde nicht einmal ein Internetarzt ohne Untersuchungen machen können. Unterschiedliche VERMUTUNGEN, denn mehr kannst du von Laien nicht erwarten, nützen dir gar nichts. Du kannst sowieso nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist.

Gehe kein Gesundheitsrisiko ein, sondern zum Arzt. Deine erste Ansprechpartnerin sollte übrigens immer deine Mutter sein!

Kommentar von SingingEileen ,

"Wie du feststellen kannst, dass deine Scheide geschwollen ist und dort gelbliche Klumpen sind, erschließt sich mir nicht!" Wie bitte? :D Man stellt das fest, indem man sich seinen Körper anschaut! Und als erste Ansprechpartnerin die Mutter? Muss auch nicht sein! Wer kein gutes Verhältnis hat, der muss sich der Mutter auch nicht anvertrauen!

Kommentar von Deniese ,

Danke SingingEileen.  Kann es eigentöich auch davon kommen,  wenn rasiergel in die scheide gelangt oder,  kurz vor der Periode? Ich will keine Ferndiagnosen sondern wissen,  ob es sein könnte.  Da heuze eh sonntag ist,  werde ich mir gleich eon kamillenbad nehmen. 

Antwort
von sgn18blk, 68

Seid = bezieht sich auf Dinge

Seit = bezieht sich auf Zeitangabe

Geh lieber zum Frauenarzt.

Kommentar von Deniese ,

Meinst du,  dass wenn ich Schmerzen habe jetzt darauf achte?  Ich verzweifel hier und du... 

Kommentar von nesbor ,

Wenn du verzweifelst.... geh zum FA

Antwort
von HoIIy, 47

Wenn du nicht zum FA gehst dann kann es noch schlimmer werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten