Hilfe! Inkasso Coeo unternehmen Rechnung bekommen was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Inkassogebühren sind im Zusammenhang mit einem Onlinebezahldienst wie Klarna nicht durchsetzungsfähig und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt

Überweise die reine Hauptforderung plus 3 € zweckgebunden ( nur Hauptforderung) direkt an Klarna

Rechne mental mit weiteren COEO Briefen

In den Urteilsdatenbanken ist nicht ein einziger Klageversuch zu finden

Cool bleiben und gegebenenfalls nochmal hier posten wenn sich der Inkassoladen wieder meldet



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Procter74
07.03.2016, 09:51

Das heißt also im Klartext: Wenn ich eine Rechnung nicht zahle und warte bis ein Schreiben von Inkasso kommt, dann zahle ich NUR die Hauptforderung an die Firma bei der ich gekauft habe? Ohne die ganzen Gebühren? Nur 3,- Gebühren? Informiert man die Inkassofirma über die Zahlung an die Firma? Kommt dann nicht ein Mahnbescheid? Die Inkassofirma will doch ganz sicher die Gebühren für ihre "Leistung"? Wie reagiert man richtig?

1

Hallo! Um weiteren Ärger zu vermeiden würde ich an Deiner Stelle da mal anrufen und das klären! Die können Dir genau sagen aus welcher Rechnung und von welcher Firma das stammt! COEO ist eine ganz normale Inkassofirma die für Firmen das Geld einfordert wenn diese nicht zahlen! Vielleicht hast Du eine andere Rechnung übersehen!? Die sind nicht unseriös, die machen nur ihren Job!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lali520
05.03.2016, 15:09

Habe ich ja nicht, das ist ja genau diese Rechnung die ich mich auch an Klarna zugewendet habe und die

0

Kurzer Dreizeiler an Coeo, indem du die Forderung bestreitest. Fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?