Hilfe! Infecto Mox 500 Saft?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r vampirediares,

gerade bei gesundheitlichen Beschwerden ist es stets wichtig - falls dein Bruder akute Schmerzen oder Beschwerden hat - stets einen Arzt aufzusuchen oder ihn im Krankenhaus durchchecken zu lassen.

Unsere Plattform-Community kann bei den alltäglichen kleineren und größeren Wehwehchen gute Tipps und Ratschläge geben; dies ersetzt jedoch nicht den Gang zu einem Arzt.

Falls Du das Gefühl hast, dass sich sein Zustand rapide verschlechtert, kannst Du auch einen Notruf unter 112 absetzen.

Herzliche Grüße

Franzi vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Du musst auf jeden Fall deine Eltern verständigen und nach Möglichkeit zu einem Arzt.

"Wenn Sie eine größere Menge INFECTOMOX eingenommen haben als Sie sollten,
können Magen-Darm-Störungen auftreten, die sich in Übelkeit, Erbrechen und Durchfall äußern und möglicherweise zu einer Störung des Flüssigkeits- und Elektrolythaushaltes führen.
Bei Einnahme sehr hoher Dosen kann es zu Erregungszuständen, Störungen der Muskelfunktion und Krampfanfällen kommen. Bei Patienten mit stark eingeschränkter Nierenfunktion, Neigung zu Krampfanfällen (Epilepsie) und Hirnhautentzündung ist das Risiko des Auftretens dieser unerwünschten Wirkungen erhöht.
Verständigen Sie bei einer Überdosierung sofort einen Arzt, der gegebenenfalls die erforderlichen Gegenmaßnahmen zur Behandlung der Krankheitszeichen durchführen wird."

Ein Auszug aus dem Beipackzettel. 

Verfalle jetzt bitte nicht in Panik, hier steht prinzipiell nur was passieren kann, nicht was passieren muss. Dennoch solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, Sicherheit geht auf jeden Fall vor! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vampirediares
28.03.2016, 01:03

Vielen Vielen dank gebe dir morgen die hilfreicheste antwort:)

0

Informiert eure Eltern und lest bitte den Beipackzettel unter Überdosierung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?