Frage von askmenowde, 49

Könnt ihr mir bei dieser Nullstellenaufgabe in Mathe helfen?

Hallio, muss in Mathe die nullstellen mit hilde der p/q formel berechnen, Jetzt habe icb die Gleichung x^2 -121=0 Wie brinfe ich das jetzt in die nornalform oder wie gehe ich cor damit ich pq anwenden kann Weil normaler weise ist bei pq ha immer eine Gleichung wie zb x^2 +12x-13=0 Bitte um hilfe,

Antwort
von xixa12345, 35

Habe es gerade aber so eine gleichung hatte ich noch nicht

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 19

Die P/Q-Formel anzuwenden ist unsinnig.

x²-121=0 | +121

x²=121 | Wurzel

x=+-11

Wenn du unbedingt die P/Q-Formel nehmen willst:

-0/2+-Wurzel aus([0/2]²+121)

x1,2=+-11

Du kommst also auf das selbe Resultat.

Antwort
von Katharsis036, 19

Also:
Dein p ist in diesem Fall 0, dein q ist in diesem Fall -121
d.h.
p=0, q=-121

Jetzt die Formel
-P/2 + - Wurzel((P/2)²-q)

Einsetzen:
0 + - Wurzel(121)

Wurzel von 121 ist 11

x1= +11
x2= -11

Antwort
von ich313313, 18

Das Prinzip ist das gleiche wie bei x² +12x-13=0.

Nur hast du bei x² -121=0 kein p.

Die Normalform ist bei der pq-Formel: x² + px + q = 0

Also ist q = -121

und p = 0

Das setzt du in die Formel ein.

x1 = 11

x2 = -11

Du kannst es aber viel schneller berechnen, indem du einfach die Wurzel ziehst:

x² - 121 = 0 | +121

x² = 121 | Wurzel

x1 = 11

x2 = -11

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten