Frage von WelvenDaGreat, 39

Hilfe in einer sehr schweren Zeit?

Hallo erstmal,

Ich mache seit sehr langer Zeit zuhause eine, für mich zu schwere Zeit durch und bin jetzt an einen Punkt angekommen wo ich nicht mehr weiter weiß und wo mir alle Kräfte fehlen. Ich habe niemanden mit dem ich reden kann und muss alles was passiert und meine Emotionen unterdrücken, davon bemerke ich heute sogar schlimme Folgen. Wenn ich zum Nachdenken komme denke ich oft daran dass ich endlich eigenständig werden kann, von zuhause fliehe oder etwas anderes mache was mich ... Von meinem Zustand nun mal befreit. Ich habe nicht viel Lust hier einzelne Geschichten zu schildern. Zu wissen ist nur dass ich in einer für mich teilweise unüberstehbaren Situation bin, täglich immer mehr und mehr Druck und Stress auf mir lastet und sich aufbaut und dass ich nicht mehr weiß was ab hier zu tun ist.

Ich hoffe jemand weiß man in solch einer Situation macht. Ich wäre sehr, sehr dankbar für Tipps die weiterhelfen.

Antwort
von Tahir1986, 14

Wie soll mann da helfen wenn mann die Probleme nicht kennt... Wie alt bist du? Stress mit den Eltern vll körperlich sogar ? Usw usw ... Das ist alles zu allgemein um eventuell einen Ansatz zu finden... Trotzdem alles Gute

Kommentar von WelvenDaGreat ,

Danke,  dir auch alles gute.

Antwort
von coldandrainy, 18

Du nimmst alle Probleme und Sorgen und packst sie auf einen Haufen in deinem Kopf. Dann sortierst du sie nach "dringend/nichtdringend", "groß/klein", "essentiell/nichtessentiell" usw.
Dann fängst du an sie abzuarbeiten, Stück für Stück und fängst mit dem größten, dringendsten Problem an, was du hast, bis keine mehr da sind :)


Kommentar von WelvenDaGreat ,

Ich denke du hast das was in der Frage falsch gelesen oder falsch verstanden, trotzdessen danke ich dir vielmals für deine Mühe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten