Frage von Tarzan2016, 33

hilfe in der ausbildung was tuhen wenn man krank ist?

hallo leute ich bin in der probezeit als gärtner und bekomme zur zeit alle 5 bis 4 wochen duchfall zimlich heftig sogar der dann 3 bis 4 tag anält so wie jetzt seit gestern abent nun was soll ich tuhen meine vorgestezt sagt ich spiel das ganze nur ist meinen probe zeit in gefahr wenn ich zum artzt gehe weil ich nicht vom pott komme ? bitte um hilfe danke

Antwort
von Wonnepoppen, 21

Deine Probe Zeit ist in Gefahr, wenn du zum Arzt gehst?

Das ist sie eher, wenn du nicht gehst, warum hast du das nicht schon längst gemacht?

außerdem gibt es Mittel gegen Durchfall, die du einnehmen kannst, damit er nicht 3-4 Tage anhält!

Besorge dir etwas aus der Apotheke  u. geh so bald als möglich zum HA, der kann dich überweisen zu einem Internisten z.B., falls es nötig ist!

Kommentar von Tarzan2016 ,

habe schon was aus der apotecke hilft aber net

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann war es nicht das richtige!

Wie heißt das Mittel?

Antwort
von rotreginak02, 16

1. Also häufiger und regelmäßiger Durchfall ist in erster Linie ein Fall für den Hausarzt. Auch bei Durchfall gibt es Ruhephasen....irgendwann ist ja alles draußen. Und es kann ja auch ansteckend sein!

2. Hilft zur Magenberuhigung auch Hefe in Form von Medikamenten wie zum Beispiel Perenterol !

3. In der Probezeit kann man jederzeit gekündigt werden, mit und ohne Krankheit.

Wenn dein Chef weiß, dass du damit nicht mal zum Arzt gehst, wie soll er dann wissen, dass du tatsächlich krank bist? Das kann dir nur ein Arzt bescheinigen....

Kommentar von Tarzan2016 ,

ne ers sagt ich darf net zum artzt

Kommentar von Tarzan2016 ,

ich bin vor 5 woche nbeim letzten mal abeim artzzt gewesen als ich wieder gesund war hatt mein chef gesagt das ich fristlos gekündigt werde wenn noch einen krank meldeung kommt aber ich hock jetz t seit 7 mit leptop auf wc

Kommentar von rotreginak02 ,

Man kann auch außerhalb der Arbeitszeiten zum Arzt....auch heute kannst du damit in die Notaufnahme des Krankenhauses, nur mal so als Tipp..es geht schließlich in erster Linie um deine Gesundheit!. Und Perenterol zur Magenberuhigung und  richtige Ernährung....helfen ebenfalls...außerdem kannst du, wenn du beim Arzt warst danach selber entscheiden, ob du die AU an den Chef weiterreichst oder trotzdem arbeiten gehst....wenn es nicht ansteckend ist.

Irgendwie klingt das ein wenig nach Ausreden.....kannst stattdessen ja mal die Tipps hier annehmen, wenn du deine Lage bessern willst. Wenn du aus Angst vor der Arbeit Durchfall bekommst, dann geh zum Psyhologen... Wenn es dir nur um das Arbeitsrecht geht..."darf mein Chef mich feuern?" dann bleibt die Antwort: JA egal ob mit oder ohne Krankheit in der Probezeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten