Frage von Babsy7001, 47

Hilfe immer übel?

Hey ich bin 17 Jahre alt und gehe in die 12. Klasse. Mir ist eigentlich jeden Tag schlecht. Das geht seit März 2016 so. Ich war auch schon beim Arzt, er konnte nichts körperliches feststellen und meinte das es von der schule kommen könnte. Erst habe ich es nicht geglaubt, aber in den Ferien war mir nicht schlecht. Seit 1 Woche fängt es aber wieder an. Deshalb glaube ich jetzt auch das es von der schule kommt. Ich wollte fragen, was man dagegen tun kann, weil ich muss ja noch ein Schuljahr überstehen.

Antwort
von ThePoetsWife, 18

Hallo Babsy7001,

ich kann dir die Gentiana Magen Glolbuli Velatei empfehlen, die Bitterstoffe, die diese Globuli enthalten, helfen hervorragend gegen die Übelkeit.

Auch Pfefferminztee.

Aber ganz wichtig wäre, die Ursache deiner Schulangst festzustellen und dem entgegenzuwirken. Ist es der Leistungsdruck, Prüfungsangst, Versagensängste, Mobbing durch Schüler, Probleme mit Lehrkräften, Probleme den Schulstoff zu bewältigen.

Sprich doch bitte mit einer Vertrauensperson über deine Probleme und geh sie gezielt an. Vielleicht auch mit Hilfe eines Schulpsychologen oder Vertrauenslehrers und mit Hilfe deiner Eltern.

Ich wünsche dir alles Liebe.

Kommentar von Babsy7001 ,

Danke, ich glaube das es an dieser Schule liegt, da das ganze erst angefangen habe als ich die schule gewechselt habe.

Antwort
von almmichel, 11

Vielleicht ist das ein Überbelastungssyndrom. Du bist sicher psychisch überfordert wenn es nichts organisches ist. Werde mal bei einem Arzt für Psychiatrie vorstellig. Keine Angst das heißt nicht das du einen an der Murmel hast.

Antwort
von Gimpelchen, 22

Das ist der Abistress,der dir auf den Magen schlägt.

Regelmäßiges Lernen, Ordnung halten, gibt's schon mal ein kleines bisschen Sicherheit,  das Abitur nicht zu vermasseln.

Entspannungsübungen, und alles versuchen etwas gelassener zu nehmen. Denn mehr als lernen und anstrengend kann man ja nicht.

Kommentar von Babsy7001 ,

Ich werde es mal versuchen, danke:)

Antwort
von Y0DA1, 23

Schau dich mal in deinem Klassenzimmer um. Ich habe selbst mehrere Jahre als Kind dauerhaft Husten gehabt, verursacht durch Schimmel hinter einem Schrank in der Schule im Klassenzimmer. Mir ging es an Wochenenden (vor allem Sonntags etwas besser) und in den Ferien nach ein paar Tagen sehr viel besser. Ärzte konnten bei mir auch nie etwas feststellen. Nachdem der Schimmel entdeckt und dann entfernt wurde, war ich den Husten los.

Es könnten aber auch z.B. Ausdünstungen von Farbe oder Plastik (z.B. in der Schule) sein oder dass du gegen etwas, was z.B. in der Schule ist allergisch bist.

Kommentar von Babsy7001 ,

Okay danke, die übelkeit ist kam erst als ich die schule gewechselt habe.

Kommentar von Y0DA1 ,

Naja es kann sowohl körperliche oder seelische Ursachen haben. Versuche mal die körperlichen Ursachen aus zu schliesen, das ist nämlich viel leichter als die seelischen.

Schau hinter Schränken nach oder wurde die Schule neu gestrichen (einzelne Wände gehen ja auch), gibt es neue Wandverkleidungen (oder Decken/Böden), neue Tische oder Stühle? Das neue muss ja nicht für dich neu sein (also schon vor deiner Zeit gemacht worden sein, aber nicht gerade schon einige Jahre her sein)

Antwort
von WalterE, 26

Zum Arzt gehen? :) Auch wenn Du sagst Du warst beim Arzt, vielleicht solltest Du mal einen Arzt für psychosomatische Medizin oder einen Psychiater aufsuchen. Wahrscheinlich ist einfach Dein Stresslevel zu hoch ... 

Antwort
von TestBunny, 22

Du solltest einen Allergietest machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten