Frage von SpiggiDE, 45

Hilfe im Thema Depression und Alkohol nötig?

Hallo. Ich will herausfinden ob ich in ne Suchtklinik gehöre oder nicht. Ich komme nicht mehr klar mit allen Problemen die ich habe. War bereits in Psyschicher Behandlung wegen Depressionen. Jeder Tag ist langweilig und traurig. Ständige Suizidgedanken. Vor 6 Monaten fing ich an Alkohol zu trinkenbund seit 4 Monaten bin ich jeden Tag betrunken da ich sonst nur noch traurig bin. Meist trink icv alleine manschmal mit Freunden. Ich mit Freunden ist keine gute Kombi mit Alkohol da ich dann immer an alle Freunde Mist schreibe. Das schlimmste ist ich bin 15 und bereit jeden Tag betrunken. Die Schule wird zur Hölle da mir jeden Tag schlecht ist usw. Das alles weiß keiner in meiner Familie oder in meinem Freundeskreis. In der Schule verdecke ich mein wahres ich indem ich immer lächel und rumalbere. Aber sofort wenn ich nicht mehr in Gesellschaft bin kommt mein wahres ich zum Vorschein. Ein Junge der nicht lachen kann, traurig ist und lieber tot als lebendig. Dann greife ich zum Alkohol um das alles für die Rausch Zeit zu vergessen und glücklich zu sein. Weiß nicht was ich jetzt tun soll. Mit meinem Therapeuten rede ich oft drüber der sagt aber immer nur ist schlecht mit Antidpressiva in Verbindung. Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Indivia, 10

Wende dich mal bitte an einen Psychiater, desWeiteren weiß ich das bei mir in der Psychiatrie ( nicht Suchtklinik) auch Menschen mit Alkoholproblemen waren, demnach solltest du dich auch an eine normale Psychiatrie wenden können.

Antwort
von Kyara1807, 17

Ich würde dir eine stationäre oder wenigstens eine teilstationäre Therapie sehr an Herz legen.
Du bist noch so jung und hast noch so viel vor dir, versau dir dein junges Leben nicht mit dem Alkohol.

Ich wünsche dir eine Gute Besserung und dass du die Hilfe bekommst die du brauchst.

Kommentar von SpiggiDE ,

Danke für die Antwort

Antwort
von Wonnepoppen, 17

Ich frage mich, was das für Freunde sind, die das nicht merken?

Ebenso deine Familie, wenn du betrunken bist. 

Geh zu einer Sucht Beratung u. zu einem anderen Therapeuten, der dir mehr helfen kann!

Der Alkohol hilft dir bestimmt nicht, daß du nicht mehr traurig bist, da machst du dir was vor!

Antwort
von jxnass, 28

Oii, da kann ich dir nicht helfen aber ich wünsch dir viel Glück und gute besserung :o

Antwort
von Ille1811, 11

Guck mal auf die Webseite Anonyme-Alkoholiker.de. Dort findest du einen 'Erste-Hilfe-Button', wo du anonym deine Fragen dazu stellen kannst.

Antwort
von comhb3mpqy,

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das
Telefon kostenlose Seelsorge. Auch solltest Du zu einem Arzt gehen.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Du kannst im Internet nach Videos schauen, die zeigen, wie sehr Gott Dich liebt. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten